Markiert: Forelle

Die Metro-Frühlings-Kochherausforderung

Die METRO ruft zur großen Frühlings-Kochherausforderung, und wie viele andere Foodblogger auch habe ich mich dieser Aufgabe gern gestellt 🙂 Das war im Wunderpaket der METRO drin: Hmmm, ja, soso… ein bisschen grüner, frischer, gemüsiger, naja: frühlingshafter hatte ich es schon erwartet,...

Goldforelle Miso Yaki

Das freundliche Team von Deutsche See hat mich – wie einige andere Foodblogger auch – kürzlich mit frischen (Tiefkühl-) Fischfilets versorgt. Guten Fisch zu finden wird selbst hier in Hamburg immer schwieriger; deswegen greife ich selbst auch ganz gern auf die Produkte...

Risotto mit Räucherforelle

Gut Kochen muss kein Riesenaufwand sein – heute mache ich ein ganz simples Risotto, das völlig ohne Käse auskommt und dafür seinen besonderen Geschmack aus der Räuchernote der Forelle sowie feinst gewürfelter Fenchelknolle bezieht. Risotto mit Räucherforelle Ergibt: 4 Portionen Zutaten Olivenöl...

Forelle mit Thymian

Forelle mit Thymian

Mein Beitrag für den Koch-Event Fisch kommt von Jamie Oliver – also das Rezept 😉 Ich mag Jamies Rezepte schon immer gern, da sie meist mit wenig Aufwand tolle Ergebnisse zaubern. So auch hier. Die Forellen werden ganz einfach und unkompliziert mit Thymian...

Frisch gewickelt ist halb gewonnen

Frisch gewickelt ist halb gewonnen

Wie ich schon bei den Bandnudeln mit Mangold und Senf schrieb, habe ich mir „für einen anderen Zweck“ einige Mangoldblätter beiseite gelegt. Der andere Zweck war das hier: In blanchierte Mangoldblätter wickelt man eine Farce aus Räucherforelle, Ei und Sahne, gart das...