Verschlagwortet: Backen

Selbstgemachte Cracker – #sondertwitback

Auch auf die Gefahr hin, dass diese Sache zu einem Cracker-Mem wird, muss ich die am Wochenende gebackenen Tuc äh… Ritz – nennen wir sie doch einfach Cracker! – hier vorstellen. Frau excellensa und Madame Küchenlatein haben bereits vorgelegt, ich war die...

1

Nachgebacken: Joghurt-Sesam-Brötchen

Frau Hefe und mehr hat sie bei Pain de Martin entdeckt, ich bin auf dem Weg über das Plötzblog auf sie aufmerksam geworden: ganz problemlos herzustellende Joghurt-Sesam-Brötchen, deren Teig einfach über Nacht geht. Sesambrötchen lieben wir sehr – bei der Falttechnik geht...

Apfelküchlein mit Olivenöl

Ein ganzer großer Kuchen ist meist zu viel für uns beide, deswegen backe ich gern kleine Küchlein – die essen sich so nebenher weg 😉 . Angesichts einer großen Kiste sehr fester, saftiger Braeburn-Äpfel aus der Region wollte ich gern etwas mit...

Nachgebacken: Tourte de Meule

Bei Chili & Ciabatta erblickte ich vor einer guten Woche ein sehr schönes Sammelsurium neuer Brote. Kurzerhand liess ich mich inspirieren, kaufte bei der angegebenen Quelle (bongu) T80-Mehl (und Coppa), und zu meiner Freude war das Mehl drei Tage später – trotz...

#twitback – Topfbrot

Zum World Bread Day hat Frau Schnuppschnüss ein Brot aus dem gußeisernen Topf gebacken, das sie wiederum aus dem Repertoire von From Snuggs Kitchen hat.Das Ganze klang so einfach und gut, dass ich es mir für das Wochenendbacken letzte Woche ausgesucht habe,...

Weiße-Schokolade-Zimtschnecken

Aus unerfindlichen Gründen trieb mich kürzlich die Idee an, Zimtschnecken mit weißer Schokolade zu backen. Dafür musste es doch irgendwo in den Weiten des Universums des WWW ein Rezept geben? Es gab – und zwar aus einer recht zuverlässigen Quelle: beim amerikanischen...