Very British: The Last Night of the Proms

Jedes Jahr läuft in Großbritannien ein viel beachtete Konzertserie in Zusammenarbeit mit der BBC, kurz „The Proms“ benannt. Und jedes Jahr findet zum Abschluß dieser Konzertreihe ein Konzert in der Royal Albert Hall statt – die Last Night of The Proms.

BBC Proms at the Royal Albert Hall

Photo: Paul Hudson
License: (CC BY 2.0)

Im Hause Foodfreak und auch in weiten Teilen des einstmals britisch besetzten Norddeutschlands ist die LNotP eine Art Feiertag, und die alljährliche Live-Übertragung des NDR zumindest von (wesentlichen) Teilen des Konzertes steht schon im Vorjahr mangels des nötigen Kleingelds für ein Ticket zu dieser Veranstaltung fest auf dem TV-Programm. Das will etwas heißen in einem Haushalt, der außer Snooker fast nichts live / im TV schaut. 

Die „Proms“ und insbesondere die Last Night of the Proms bringen aber noch etwas anderes mit sich – in ganz Großbritannien werden die Konzerte aufgeführt, und an diesem letzten Abend, der 2013 auf den 7. September fällt, spielen die Orchester noch mal in diversen Parks der britischen Inseln auf, es wird live in diese Parks – und noch wichtiger: aus diesen Parks übertragen, und die britischen Inseln packen die Picknickdecken ein und die Picknickkörbe aus, um ein großes, vergnügtes Sommerfest zu feiern.

Unerlässlich bei den Proms ist im Abschlusskonzert unter anderem das Aufführen von „Rule Britannia“, hier in der unvergessenen Version von Bryn Terfel in den Proms 2008:

Auch sonst ist bei diesem Konzert einiges anders als gewohnt – so steht das Publikum, singt mit, schwingt Fähnchen, stampft und feiert – kurzum die Antithese zu einem steifen klassischen Konzert, und einfach Fun.

Dazu möchte ich Euch einladen, und bei der Gelegenheit beweisen, dass die britische Küche zu Unrecht verschrien ist. Wer also mitmachen möchte, und beweisen, dass er very British ist, möge bitte bis zum spätestens 3. September ein möglichst typisch britisches Gericht kochen, fotografieren und mir einreichen an kochbuchevent (at) gmail (dot) com.

Den Roundup gibt es aus technischen Gründen entweder am 4., oder nach dem 8. September, da mein Terminkalender mich aller Wahrscheinlichkeit dieses Jahr die Proms nicht schaffen lässt. (*Schnüff*) –  Aber ich hoffe, Ihr habt stellvertretend für mich Spaß dran!

Banner:

<a href="https://www.foodfreak.de/2013/08/very-british-the-last-night-of-the-proms/">
<img alt="" src="http://farm4.staticflickr.com/3766/9449749029_6af572b5d1_o.jpg" /></a>

Übertragen wird die Last Night of the Proms am Samstag, dem 7.9. 2013, live auf N3, ab 22:10 Uhr (in der verkürzten Fassung nur der echte Abschluss mit den Klassikern), in der Wiederholung kann man das Konzert am 09.09. komplett ab 01:40 Uhr sehen (bis 04:50 Uhr). Üblicherweise gibt es auf der Begleitseite beim NDR auch Texte zum Mitsingen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?