Koch den Vinz – (Fast) ein Jahr mit Vincent Klink

Für das Jahr 2012 hatte ich mir vorgenommen, mich durch eins der Kochbücher von Vincent Klink zu kochen: Meine Küche. Geworden ist daraus aus einer Vielzahl von Gründen dann doch nur ein halbherziger Versuch – aber auch für mich einer der schönsten Blogevents des Jahres 2012, denn ich hatte Euch eingeladen, mitzumachen, und Rezepte von Vincent Klink nachzukochen. Daraus wurde das Projekt Koch den Vinz.

Ich bin begeistert, wie viele von Euch die Idee aufgegriffen und nach Fernseh- und Buchrezepten des schwäbischen Sternekochs bei sich Zuhause Leckeres gezaubert haben.

 

Hier der Gesamtüberblick aller eingereichten Rezepte:

Das sind, wenn ich mich nicht verzählt habe, insgesamt 78 Beiträge – Wahnsinn! Und das wohl beliebteste Rezept ist dabei der Sauerbraten vom Schweinefilet gewesen… Interessant ist nicht nur, wie groß die Bandbreite dessen ist, was Vincent Klink kocht, sondern spannend und für mich bereichernd fand ich auch, wie die Teilnehmer dabei die Rezepte an ihre Vorlieben angepasst haben.

Meinen allerherzlichsten Dank an alle, die mitgemacht haben, ihr wart super! – und:

Vielen Dank, lieber Vincent Klink, für das Bereichern unserer Küchen!


 

Print Friendly, PDF & Email