KitKat Chunky Creamy Milk

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

An der Tankstelle – wo auch sonst – entdeckte ich drei neue limitierte KitKat Chunky. Für 99 Cent pro Riegel ist das auch ein Tankstellenpreis. Aber was tut man nicht alles, wenn man die probieren will. Den ersten habe ich getestet.

Die Waffel im Inneren, wie immer schön knusprig und lecker, soll mit Milchcreme überzogen sein. Ich rechnete mit einer süßen, nach Zuckermilch schmeckenden Masse. Doch weit gefehlt. Hier ist nichts zu süß. Die Milchcreme ist praktisch gar nicht zu schmecken. Dafür ist die Milchschokolade außen rum schön schokoladig und kein bisschen zu süß. Ich war äußerst positiv überrascht und hätte diesen Riegel gerne im Dauerprogramm.

Auch die Zutatenliste, wie auf dem Bild zu sehen, ist übersichtlich. Besondere Erwähnung sei dem Sonnenblumenlecithin gewidmet. Kein Soja, und vor allem kein genverändertes Soja.

 

 

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Print Friendly, PDF & Email