Pocky Honey & Milk

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Auch wenn es sich um ein japanisches Produkt handelt, haben wir es dieses mal nicht aus Japan importiert. Von YuanYe, einem asiatischen Supermarkt mitten in der Hamburger Innenstadt, stammen diese Pockys.

Bei Pockys handelte es sich um eine feste Masse, die auf gebackene Stäbchen, die an unsere Salzstangen – nur ohne Salz – erinnern, aufgetragen ist. Als Geschmacksrichtung ist Honey & Milk angegeben. Sie schmecken vor allem nach Milch. Nach Honig nur leicht. Die Masse zergeht cremig auf der Zunge. Insgesamt sind sie nicht schlecht, aber es gab schon bessere Sorten.

Was mir im Vergleich zu anderen Pockys aufgefallen ist, es gibt nur eine Folienverpackung in der Pappschachtel. Sonst war die Menge immer auf zwei aufgeteilt. Warum, kann ich mir nicht erklären. Zumal es die übliche 40g-Packung ist.

Weitere Pockys findet Ihr auf Amazon.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Print Friendly, PDF & Email