Neues Jahr, neues Bento

Die erste „richtige“ Bento-Box des Jahres (in den letzten Tagen gabs meist Tupperdose mit Essensresten und Apfel/Banane/Mandarine) ist auch gleichzeitig ein Neuankömmling in meinem Bento-Regal.

Die Box hat vor allem zwei sehr schöne Einsätze im oberen Teil und wird per Flügel verschlossen, was fester sitzt als ein Bento-Gummiband. Ausserdem ist sie (ohne Deckel) mikrowellentauglich, dafür allerdings nicht wirklich groß, deswegen gibt’s heute noch ein Extra dazu.

In den Schalen: Heringsröllchen und ein Cornichon, Pumpernickel mit Frischkäse und selbstgerührtem Wasabifrischkäse geschichtet und passend zugeschnitten. In der unteren Hälfte: eine frische Kiwi, in Küchenfolie (wegen Durchweichen), getrocknete Thai-Mango (ohne Zucker, ungeschwefelt), Walnußkerne aus dem Garten meiner Mutter, ein paar Schokokugeln. Extras: 1 große Banane und eine Haselnusswaffel, die eine gute Freundin aus Kroatien mitgebracht hat.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?