Nachgebacken: Hokkaido-Milchbrot

Als ich bei Ilka (+ Ulli ) dieses wunderschöne Hokkaido-Brot sah, war mir klar dass ich das nachbacken musste. Heute habe ich mich dann nach dem Rezept von Chili & Ciabatta dran gemacht – nur dass bei mir kein Mehl Type 405 drankam, ich hatte nur noch 550 (oder Type 00 mit Hartweizen), deswegen ist mein Milchbrot komplett mit Type 550 entstanden:

Das Brot ist wunderschön aufgegangen, die Struktur leicht und fluffig, der Geschmack fein-süßlich – einfach super! Das werden wir bestimmt wieder machen (und eine ideale Konfitüreunterlage ist es auch).

Print Friendly, PDF & Email