Bento Bayrisch

Jetzt dreht sie ganz durch, denken sich die Hardcore-Japan-Bento-Fans vermutlich. Nein, keine Angst, es gibt keine Haxn-Sushi – aber Rettich mögen die Bajuwaren als Bierradi ebenso wie die Japaner als Daikon

Aber da in meinem Kühlschrank noch einige Wurstabschnitte (montags günstig im Supermarkt gekauft und eigentlich als Brotbelag gedacht) zu finden waren – diesmal reichlich Mortadellaähnliches -, ausserdem Radieschen und Gurke und grobkörniger Senf, und das Wetter sich bestens für einen Bayrischen Wurstsalat eignet, habe ich folgendes gezaubert:

Wurstsalat (mit Gurke, Schalotte, Radieschen, Essig-Öl-Senf-Dressing, etwas Kresse – dazu ein paar französische Cornichons), Brot der Woche, bestrichen mit Beurre d’Isigny, demi-sel, im Deckel der Dose ein paar Smarties, und dazu ein rotschaliger Apfel aus der aktuellen Obst- und Gemüselieferung, sowie ein (alkoholfreies) Öko-Bier – das gehört einfach dazu!

Die grünen Tupfer rund ums Brot sind Erdnüsse in einem Wasabimantel.

Ich bin gespannt was der BesteAllerMänner dazu sagt 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?