Bento

Pizza-Bento

Pizza-Bento

Foto heute nur zwischen Tür & Angel bei Kunstlicht… Kleine Thunfischpizzen mit Kapern (normalerweise bekomme ich sie passend hin, gestern nicht, also musste ich ein paar Kanten abschneiden). Tomatensalat mit Basilikum. Weintrauben und ein Halloween-Schokoauge.

Mehr...

Bento 2013-08-05

Bento 2013-08-05

Heute in der Bentobox: Mit Cajun-Rub gegrillter Schweinenacken; gegrillte marinierte hellgrüne Spitzpaprika. Mini-Banane, Physalis, Oreos, zwei französische Nougat. Im Pu-der-Bär-Döschen Pflaumensauce zum Schweinenacken. Minidose mit orangenfarbenen Kirschtomaten. Nicht im Bild: Flasche mit Eistee, Tütchen mit zwei Scheiben Brot.

Mehr...

Bento 2013-04-05

Bento 2013-04-05

Technisch gesehen heute eher ‘ne Brotzeit als eine Bento-Box – leicht gebuttertes Kürbiskernbrot, Fuet (Wurst) aus Mallorca, Kirschtomaten, etwas Rauke, Weintrauben, zwei Müsliriegel, gesalzene geröstete Mandeln, Mojito-Cheesecake im Emmi-Gläschen. Außerdem (nicht im Bild): ein Apfel, ne Wasserflasche.

Mehr...

Bento 2013-03-19

Bento 2013-03-19

Heute mal Mr. Bento – mit einem Hühnercurry auf Reis (mit Erbsen und Curryblättern), ein paar Radieschen, zwei Schoko-Käsekuchen-Muffins, und einem Glückskäferchen. Den Apfel gibt’s zum solo mitnehmen dazu, ebenso die Flasche Wasser (nicht im Bild).

Mehr...

Schnitzel-Lunchbox

Schnitzel-Lunchbox

Nach zwei Monaten Südostasien muss ich wieder an den Schreibtisch, und der Liebste wieder in (momentan extralange) Arbeitstage, weswegen es heute für ihn diese Lunchbox zum Mitnehmen gibt. Selbst gemachtes Wiener Schnitzel mit Zitronenspalte, Kartoffel-Gurken-Salat mit einem Hauch Kernöl, ein Apfel, und zwei Green-Tea-Nougat-Stückchen als Extra. Das ist zwar für den langen Tag ein bißchen wenig, aber ich weiß aus sicherer Quelle, dass da noch ein Kilo Haribos auf dem Weg in den gemeinsamen Speiseraum ist…

Mehr...

Bayrisch Bento statt Kantine : Die Stattkantine

Bayrisch Bento statt Kantine : Die Stattkantine

Während im Hause Foodfreak derzeit keine Bentos gemacht werden – das wird sich wohl auch aus Gründen frühestens im April wieder ergeben – hat anderen Orts Frau Cucina Casalinga beschlossen, den Liebsten mit handgemachten Lunchboxen, oder auf gut bayrisch, Brotzeiten zu versorgen. Hintergrund ist, dass der Herr der Cucina an einem Ort mit nur recht bescheidenen Essensoptionen zum Arbeitseinsatz antritt, und wie Euch auch Herr @datenhamster bestätigen kann, mag man sich, wenn man an besseres gewöhnt ist, damit nicht mehr so wirklich abgeben. Statt Kantine heisst ihr neues Blog, in dem sie sowohl “bayrisches Bento” anbietet, als auch andere, mit knapper Zeit aus dem heimischen Kochfundus zusammen gestellte Mittagsmahlzeiten zum Mitnehmen – ebenso köstlich wie inspirierend. Besonders schön: hier wird nicht auf Teufel-komm-raus auf hübsches Foto gestylt. Dafür gibt es…

Mehr...

Bento Basics – Goshiki, und das Prinzip der Fünf

Bento Basics – Goshiki, und das Prinzip der Fünf

Nach den beiden ersten Folgen dieser Reihe, die eher praxisorientiert waren, will ich euch heute auf einen kleinen Ausflug in die japanische Philosophie des Bentomachens mitnehmen. Um eine schöne, interessante, schmackhafte Box zusammenzustellen, muss man diese Prinzipien natürlich nicht berücksichtigen, aber es schadet auch nicht, sie sich einmal zu vergegenwärtigen. Mir helfen diese Ideen dabei, Bentos abwechslungsreicher und sinnlicher zu gestalten. Im Titel dieses Beitrags ist das wohl wichtigste Prinzip genannt: Go-shiki, oder: die fünf Farben Der Gedanke kommt aus der Tradition des japanischen Zen-Buddhismus – die fünf Farben sollen für Harmonie in der Ästhetik wie bei der Zusammensetzung der Nährstoffe in der Nahrung sorgen. Im Idealfall sollte eine Bentobox Lebensmittel in diesen fünf Farben beinhalten; die Farben sind nach japanischem Verständnis Rot / Orange (aka) zum Beispiel: Möhren, rote…

Mehr...

Bento Basics – Die Wahl der richtigen Bentobox

Bento Basics – Die Wahl der richtigen Bentobox

Oh-oh… mit der Titelwahl lehne ich mich weit aus dem Fenster, und deswegen verrate ich Euch ein wohl gehütetes Geheimnis: Die Jagd nach der richtigen ™ Bentobox ist eine Lebensaufgabe, die mit der Suche nach dem Heiligen Gral vergleichbar ist. Oder in anderen Worten: die perfekte Bento-Box gibt es nicht. Das Grundprinzip von o-bento ist, eine transportable Mahlzeit auf kleinem Raum unterzubringen und dabei alles möglichst attraktiv und gegebenenfalls farbenfroh aussehen zu lassen. Während (historische) traditionelle Bentos in lackierten Schalen, die kunstvoll in Tücher eingeschlagen wurden, transportiert wurden, sind unsere Anforderungen heute mehr an Praktikabilität denn an Ästhethik orientiert. Materialien Bento-Boxen können aus Kunststoff, Metall, aber auch Holz sein – die an Bahnhöfen verkauften ekiben zum Beispiel wurden meist in Holzkästchen oder ähnlichem verpackt, wenn auch heute nicht selten mit Holzmuster…

Mehr...

Bento Basics – Blogs und Inspirationsquellen

Es ist schon erstaunlich, was sich im deutschsprachigen Raum mittlerweile an Bento-Blogs tummelt – besonders wenn man bedenkt, dass ich einen Teil des Trends wahrscheinlich mit los getreten habe – meine allererste Bento-Box habe ich Anfang 2006 gekauft und verbloggt. In den kommenden Wochen werde ich hier in loser Folge ein paar Artikel unter dem Oberbegriff Bento Basics schreiben – rund um das Gestalten schöner, inspirierender und leckerer und gesunder Lunchboxen aller Arten. Auch wenn ich aus Gründen, die ich später erörtern werde, langsam von der Bento Box wieder weg komme (Stichwort: Material und Nachhaltigkeit) und hin zu anderen Gefäßen und Essensvarianten, schaue ich mich doch gern im WWW nach Inspirationen und Ideen um, und ein paar der Adressen dazu möchte ich mit Euch teilen. Neben den einschlägigen Gruppen bei…

Mehr...

Bento 2011-10-17

Bento 2011-10-17

Lunch du jour Große Muschelnudeln mit Ochsenschwanzsugo und etwas Estragon (werden getrennt auf einem Teller erwärmt), kleiner Quick-Pickles-Gurkensalat mit etwas Kirschtomate; Sour Cherry Milk Crumb Cookies nach Anne’s Food, Gummibärchen, kleine Schokolade, 2 gelbe Kiwi. Nicht im Bild: Wasserflasche, Bio-Apfel.

Mehr...

Bento-Boxen

I Do



Projekt Kim Chi. Teilnahme bis 21. April 2014

Letzte Kommentare