The Hartwood

Eigentlich war ich mal wieder auf der Suche nach etwas völlig anderem, als ich bei Williams-Sonoma an einer Reihe von Rezepten aus dem Restaurant Hartwood hängen blieb, die mich sehr reizten.

Für die meisten fehlte mir dieses und jenes, aber den vorgestellten Haus-Cocktail konnte ich mit Bordmitteln schon mal machen. Nur beim geforderten Whisk(e)y, im Original Jameson, musste ich passen, stattdessen kam hier Rittenhouse Rye zum Einsatz.

The Hartwood

Letztlich ist das so etwas wie eine selbst gemachte Ingwerlimonade mit Schuss (oder eben ein Whiskey Mule) – aber Ginger Ale habe ich nicht immer im Haus, Ingwer, Zucker, Limette und Mineralwasser dagegen sehr wahrscheinlich, insofern ist das ein netter Drink für die Terrasse.


The Hartwood

nach: Hartwood: Bright, Wild Flavors from the Edge of the Yucatán.

Ergibt: 1 Drink

Zutaten

INGWERSIRUP

  • 80 Gramm Zucker
  • 80 ml Wasser
  • 30 Gramm frischer Ingwer, in dünnen Scheiben

UND

  • 1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 3 Scheiben Ingwer, dünn geschnittem
  • 1/2 Teelöffel Ingwersaft, frisch aus etwas geriebenem Ingwer ausgedrückt
  • 45 ml Whiskey, das Hartwood benutzt Jameson
  • Menge Club Soda (bzw. Mineralwasser) zum Auffüllen
  • 1 Scheibe Limette, dünn, als Deko

Zubereitung

  1. Für den Sirup alle Zutaten in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen. 5 Minuten leise simmern lassen, dann den Herd ausschalten und auskühlen lassen. Durch ein feines Sieb abseihen.
  2. Ein Becherglas mit Eis füllen. Limettensaft, Ingwerscheiben, 1 Teelöffel vom Ingwersirup, Ingwersaft und Whiskey zugeben und vorsichtig umrühren.
  3. Mit Club Soda auffüllen und mit der Limettenscheibe dekorieren.

Ich habe mich für den großen Tumbler einer anderen Marke entschieden, aber natürlich kann man den Drink auch in einem normalen Becherglas machen.

Sehr erfrischend, und dabei durchaus ein solider Drink – perfekt für den Sundowner an einem frühsommerlichen Tag wie heute.

Cheers!

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud