Brathuhn mit Pastinaken und Fenchel

Kürzlich bei epicurious gesehen. spontan auf die Nachkochliste geworfen, nachgemacht. Supereinfach, superlecker.

#chicken with fennel and parsnips

Ein mit Salz und Pfeffer gewürztes Brathuhn wird in etwas Olivenöl rundum angebraten und kommt dann auf ein Bett aus Fenchel, Pastinaken, Lauchzwiebel und etwas Zitronenschale. Wer einen Bräter oder – wie wir – die Bratreine zum Anbraten nutzt, kann das alles in einem Topf bewerkstelligen (eine große ofenfeste Pfanne geht auch). Das Ergebnis ist ein saftiges Huhn mit knuspriger Haut, auf einem aromatischen, feinen Gemüsebett, das mit den Säften des Huhns durchzogen ist.


Brathuhn mit Pastinaken und Fenchel

nach Bon Appétit. December 2014

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten

  • 3 Esslöffel Olivenöl, getrennte Verwendung
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Brathuhn, 1500 Gramm
  • 1 große Fenchelknolle, längs in zentimeterdicke Scheiben zerteilt
  • 2 große Pastinaken, hier: 3 mitteögroße, geschält und in Pommes-Frites-ähnliche Streifen geschnitten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, ohne Wurzeln, quer gedrittelt
  • 3 breite Streifen Zitronenschale
  • 1 Zitrone, geachtelt, zum Servieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen. 2 Esslöffel Olivenöl in einer großen, ofenfesten Pfanne (hier: Bratreine) erwärmen. Das Huhn von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Brustseite nach unten anbraten, bis es goldbraun wird. Vorsichtig wenden und rundherum anbraten,d as dauert ca. 12-15 Minuten. Aus der Pfanne nehmen.
  2. Den verbleibenden Löffel Öl in die Pfanne / Bratreine geben. Das vorbereitete Gemüse und die Zitronenschalenstreifen darin wenden, kräftig salzen und pfeffern. Huhn mit der Brust nach oben auf das Gemüse setzen und alles in den Ofen schieben.
  3. Das Huhn im Ofen garen, bis es knusprig ist, und die dickste Stelle der Keulen 74°C mit einem Einstichthermometer erreicht (oder die dort austretende Flüssigkeit klar ist), das dauert zwischen 40 und 60 Minuten, je nach Dicke des Huhns.
  4. Das Huhn herausheben und auf dem Schneidbrett noch ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann in Portionen zerteilen und mit dem Gemüse servieren.
  5. Nach Wunsch Zitronenachtel dazu legen, mit denen jeder sein Huhn und Gemüse nach Gusto würzen kann.

Die hier angegebenen Mengen stammen von epicurious. Ich würde daran nur eins ändern, nämlich die Gemüsemenge – das kann und darf gern das 1 1/2-fache bis das Doppelte sein, ganz besonders, wenn man, wie wir, keine weiteren Beilagen servieren will, denn das Gemüse ist wirklich köstlich. Vielleicht auch noch etwas mehr Zitronenschale für die erhöhte Gemüsemenge, da sie viel am Aroma ausmacht.

Wandert hier auf die Favoritenliste.

Brathuhn mit Pastinaken und Fenchel #dinner #foodstagram #instafood

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud