shokomonk Almond Orange Cinnamon

Dieser Artikel wurde zuletzt am 25. August 2016 aktualisiert

„Vollmilchschokolade mit Mandel, Orange und Zimt“ heisst es ganz profan auf der Verpackung. Dahinter verbirgt sich eine weitere Winter-Sorte von shokomonk. Schon viele Hersteller haben mit Kombinationen dieser klassisch weihnachtlichen Aromen gespielt, doch oft ist es schief gegangen.

Bei diesem Riegel ist das anders. Wir haben hier eine leckere Vollmilchschokolade, die vielleicht einen Tick zu süß ist. Sie hat ein schönes Aroma und schmeckt deutlich nach Kakao. Alleine, dass wir dies beurteilen können, ist schon positiv. Denn es bedeutet, die restlichen Zutaten sind nicht überaromatisiert. Die Mandelsplitter sind nur an der Unterseite zu finden. Die kandierte Orange ist sehr gut abgestimmt, und der Zimt nur als Hauch zu schmecken. Letzteres wundert uns, denn er ist nicht in der Zutatenliste auszumachen. Ansonsten sehr schön.

Auch die Zutatenliste kann sich sehen lassen:

Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver (19%), Kakaomasse, Mandeln geröstet, gestiftelt (8%), Orangenkanditen (6%) (Orangenschalen, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Säuerungsmittel: Citronensäure), Emulgator: Sojalecithin, Bourbon-Vanille, natürliches Orangen-Aroma.

Lecithin hätte nun nicht sein müssen. Aber gut, viele Hersteller benutzen Rohmaterialien, die schon mit Lecithin kommen und der Umschwung auf teurere Schokolade ändert auch den Preis des fertigen Riegels.

Wenn Ihr selbst probieren wollt, dann bekommt Ihr den Riegel hier bei Amazon. Oder im gut sortierten Supermarkt.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen