Salat aus ofengeröstetem Blumenkohl mit Orangenvinaigrette

Dieser Artikel wurde zuletzt am 11. August 2015 aktualisiert

Diesen Salat habe ich in etwas anderer Fassung vor einigen Wochen schon einmal gemacht. Inspiriert ist er von dem Roasted Cauliflower and White Bean Salad with Orange Olive Oil Dressing bei Herbivoracious.

Lauwarmer Blumenkohlsalat mit Bohnen und Orangendressing

Beim letzten Mal allerdings fand ich den Salat nicht rund, ein wenig langweilig, und so habe ich dieses Mal nach meinen Notizen fröhlich modifiziert.

Neben dem in Deutschland nicht zu findenden Essig, den ich eingesetzt habe – dazu nach dem Rezept etwas mehr -, sind vor allem die Dosenbohnen ausschlaggebend für den Geschmack des Gerichtes. Ich habe im italienischen Supermarkt gute Cannellini-Bohnen in der Dose gekauft, die eine bessere Textur und sehr viel mehr Geschmack haben als die öde deutsche weiße Dosenbohne. Natürlich kann man auch selbst gekochte Bohnen benutzen; der Reiz dieses Rezeptes liegt für mich allerdings darin, dass es wirklich sehr unaufwändig zu machen ist.


Salat aus ofengeröstetem Blumenkohl mit Orangenvinaigrette

adaptiert nach einer Idee bei Herbivoracious

Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 1 kleine Dose Cannellini-Bohnen
  • 2 Esslöffel Orangenessig, hier: Trader Joe’s Orange Muscat Champagne Vinegar
  • 1 große rote Chilischote, entkernt, in feine Halbringe zerteilt
  • 2 Stiele Majoran
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gehackt, oder 1 kleine
  • 2 Handvoll glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl, einfaches, für den Blumenkohl

Zubereitung

  1. Die Bohnen in einen Durchschlag oder ein Sieb geben, gründlich abspülen, und abtropfen lassen.
  2. Chili, Zwiebel und Essig in einer Salatschüssel mischen. Die Bohnen zugeben, alles ca. 1 Stunde oder länger ziehen lassen. In der Zwischenzeit die 6 Esslöffel Olivenöl in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die abgezupften Majoranblättchen grob durchhacken, in das Öl geben, und 30 Minuten ziehen lassen. Mit den Bohnen mischen. Kann bis hierhin vorbereitet werden.
  3. Den Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Den Blumenkohl in Röschen teilen. Auf ein Backblech geben (Backpapier bietet sich an), mit etwas Öl besprenkeln, kräftig salzen und pfeffern. Mit den Händen umwenden, im heißen Ofen rösten, bis der Blumenkohl Farbe nimmt und weich wird (dunkle Spitzen bekommt).
  4. Den heißen Blumenkohl zu den Bohnen und dem Dressing geben. Vorsichtig durchmischen (damit die Bohnen nicht zermatschen). Grob zerzupfte Petersilienblättchen untermischen, nochmals abschmecken und servieren.

Zum Essig:

Nachdem er in diversen Blogs (und mehrfach bei Herbivoracious) so gelobt wurde, habe ich mir kürzlich beim USA-Urlaub eine Flasche des Orange Muscat Champagne Vinegar von Trader Joe’s mitgebracht. Ein wirklich toller, intensiv nach Orange duftender, wohlschmeckender Essig mit reichlich „bang for the buck“, der hier viel am Aroma der Bohnen ausmacht. Michael benutzt ein mit Orangen gepresstes Olivenöl, alternativ bietet es sich an, einen kräftigen Weißweinessig und abgeriebene Orangenschale und evtl. ein wenig frisch gepressten Orangensaft einzusetzen, um die Aromatik in das Gericht zu bekommen. Auch der hier selbstgemachte Orangen-Essig klingt nicht verkehrt.

Kochen für zwei – Realitätscheck:

Ich habe zwei Portionen angegeben. Mit einem kleinen bis mittleren Blumenkohl werden ohne Beilage (Brot) zwei Personen sehr bequem davon satt, und es bleibt wahrscheinlich ein kleiner Rest übrig, der hier einfach in einen Bürolunch / die Bentobox wandert.

Im Rahmen eines Menüs wären das 4 mittlere Portionen, wenn man etwa wie oben auf dem Teller anrichtet, auf einer großen Platte ergibt die Gesamtmenge ein prima Partygericht.

Frisch, leicht, lecker – beste Frühlings- und Sommerküche für warme Tage.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

2 Antworten

  1. Das sieht wunderbar aus, schöne Zusammenstellung mit dem geröstete Blumenkohl! Wird hier sicher auf dem Plan stehen, wobei ich es mit einen feinen Calamansi Essig (vielleicht mit einem Schuss Orangen Balsam aus Mallorca) versuchen werde.

  1. 28. Mai 2015

    […] Salat aus ofengeröstetem Blumenkohl mit Orangenvinaigrette | Foodfreak […]

Kommentar verfassen