Shokomonk Weiße Schokolade Bananasplit

Dieser Artikel wurde zuletzt am 25. August 2016 aktualisiert

Bananasplit dürfte die klassischste Kombination eines Eisbechers sein, die ich kenne. Um so logischer ist es, auch einen Schokoriegel in dieser Geschmackskombination zu produzieren. Shokomonk hat dies gemacht, heraus kam Weiße Schokolade Bananasplit. Die einzelnen Komponenten werden hier durch Stückchen von Schokolade und getrockneten Bananen dargestellt.

2014-shobana

Die Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver (20%), Bananenstückchen (Bananen, Kokosnussöl, Zucker) (5%), Schokoladenstückchen (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: Soja-Lecithine, Bourbon-Vanille) (4%), Magermilchpulver (2,9%), Emulgator: Soja-Lecithine, Bourbon-Vanille, natürliches Bananen-Aroma.

Es ist erstaunlich, aber der Riegel verströmt keinen künstlichen Bananenaromaduft. Wir haben hier einen massiven Block weißer Schokolade. Die schmeckt gar nicht schlecht. Die Stücke in dem Block schmecken nicht stark hervor. Vor allem von den Bananenstückchen hätte ich etwas Crunch erwartet, der ausbleibt.

In der Gesamtkombination fühle ich mich aber sofort in den Eisbecher hineinversetzt. Der Geschmack eines Bananasplit ist im Mund. Und das ist auch gut so.

Disclaimer

Diese shokomonk Weiße Schokolade Bananasplit wurde uns von shokomonk unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen