Der Geschmack des Sommers: Sonne – Wind – Meer

Dieser Artikel wurde zuletzt am 30. August 2015 aktualisiert

Sonne - Wind - Meer

Schon seit einiger Zeit steht dieses hübsche Gläschen in meiner Gewürzsammlung. Bei Sonne – Wind – Meer denke ich an Sandstrände, Weite, salzige Luft, und natürlich Sommer (wenn auch nicht nur). Und als mich das Team von Tantefine fragte, ob ich nicht mal ein paar ihrer Produkte testen wollte, war deswegen dieses Kräutersalz ganz oben auf meiner Wunschliste.

Was oder wer genau ist Tantefine?

Fine ist nicht, wie Du es vielleicht vermutest, eine Frau. Der Name steht für ein ganzes Team. Wir bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Hof mit Feldern drum herum und einem wunderschönen Kräutergarten mitten in Mainfranken. Und zwar so wie man es früher gemacht hat. (Nur dass wir keine Kopftücher dabei tragen.)

Genauer gesagt, Tantefine ist ein Feinkostprojekt aus Franken, das – wie ich finde – sehr hochwertige, feine, toll aromatische Kräuter vertreibt, die sie selbst biologisch anbauen und lufttrocknen.

Und das ist in dem Sonne – Wind – Meer Salz drin (es gibt das ganze auch als reine Kräutermischung)

Sonne - Wind - Meer

Ur-Salz, Thymian, Basilikum, Rosmarin, Salbei, Lavendel, Malveblüten

Das Produkt ist nicht nur „mit Liebe gepflückt und gemischt“, sondern trägt auch eine handgeschriebene Chargennummer mit ebenso handgeschriebenem MHD drauf.

Zum wichtigsten: Dem Geschmack.

Der Titel dieses Posts verrät es ja schon: es schmeckt nach Sommer. Und es duftet nach Sommer. Der Blend erinnert an klassische Herbes de Provence, und duftet wie die sonnenbeschienenen, kräuterbewachsenen kargen Wiesen und Felsen in Südfrankreich – aromatisch, intensiv, und dennoch sehr ausgewogen. Und so schmeckt die Mixtur dann eben auch – eine feine Zugabe zu Salatdressings, eine urlaubsverheischende Würzung für Fisch: ein Stäubchen davon auf Tomaten genügt, und das Mittelmeergefühl ist da.

Toll. Sehr zu empfehlen.


Die Produkte von Tantefine gibt es direkt bei Tantefine.de oder über deren Dawanda-Shop. Und ich bedanke mich herzlich für diese feine Verkostungsgabe.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen