Frozen Apricot Daiquiri

Dieser Artikel wurde zuletzt am 9. Mai 2016 aktualisiert

Die Idee für diesen Drink verdanke ich dem britischen Magazin Cook Vegetarian, in einer Ausgabe, die ich neulich irgendwo erwarb, fand sich nämlich in einem kleinen Kasten ein „Master Recipe“ für einen Aprikosen-Daiquiri.

Frozen Apricot Daiquiri
Bekanntlich liebe ich Aprikosen, und für die Aprikosen-Mascarpone-Tarte hatte ich eine größere Menge davon eingekauft, so stand dem Sommerdrink nichts mehr im Weg.


Frozen Apricot Daiquiri

nach: Cook Vegetarian, im Sommer 2014

Ergibt: 1 Grundrezept

Zutaten

APRIKOSEN

  • 400 Gramm Aprikosen
  • 200 Gramm hellbrauner (Roh-) Rohrzucker
  • 200 ml Wasser

FÜR 2 DRINKS

  • 1/2 Limette, den Saft
  • 5-6 Stückchen pochierte Aprikosen
  • 2-3 Esslöffel Sirup von den Aprikosen
  • 30 ml heller Rum, hier: Havana Club
  • reichlich Eiswürfel

Zubereitung

  1. Für die pochierten Aprikosen die Früchte waschen, entsteinen und vierteln. Zucker und Wasser unter Rühren in einem kleinen Topf aufkochen lassen, wenn der Zucker aufgelöst ist, die Fruchtstücke zugeben und 5-10 Minuten sanft köcheln lassen, bis sie weich sind. Komplett erkalten lassen und in den Kühlschrank stellen
  2. Für die Drinks: Eiswürfel, Aprikosenstücke und -saft. Limettensaft udn Rum in einen Mixer geben, alles zu einem Slushie mixen. Nach Geschmack mit Rum oder Limette die Aromen korrigieren. In gekühlte Cocktailschalen geben.

Die Mengen kann man ganz nach Gusto anpassen; wir haben für unseren leichten Sommerdrink die oben angegebene Menge benutzt. Abschmecken kann man mit Limette, Rum, Zucker / mehr Sirup ganz nach eigenen Wünschen und entsprechend der Säure der Limette.

Wir haben mit Verbenenblättchen ausdekoriert, die auch aromatisch prima passten – und natürlich kann man auch für eine große Truppe die gesamte Menge auf einmal mixen, so denn alles in den eigenen Standmixer (bei mir: der Braun Multiquick) passt.

Mir gefiel, dass man mit wenig Alkohol einen fabelhaften, geradezu „leichten“ Sommercocktail bekommt, der auch an einem heißen Tag eine gute Figur macht. Sehr lecker.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. Shermin sagt:

    Oh, der sieht so verführerisch aus, meine Zunge halluziniert ihn gerade quasi.

Kommentar verfassen