Rote Spitzpaprika

Dieser Artikel wurde zuletzt am 28. August 2015 aktualisiert

Rote Spitzpaprika - alles Gemüse

Die rote(n) Spitzpaprika sind eine der Unterarten der Paprika – das über diese Pflanze dort gesagte gilt natürlich auch hier. Rote Spitzpaprika sind typisch für die Küchen Griechenlands, der Türkei, und im gesamten Nahen Osten sowie in Nordafrika. Sie brauchen viel Sonne und Wärme zum Ausreifen, haben ein etwas festeres Fruchtfleisch, und schmecken süßlich-intensiv. Ideal sind sie, um sie zu rösten und häuten und z.B. als Gemüse-Antipasto zu essen, sie lassen sich aber auch gut füllen.

Ich mag die roten, spitzen Paprika sehr gerne, da sie einen klaren, intensiven Geschmack besitzen. Das zeigt sich dann auch in meiner Küche:

Rezepte

Print Friendly

Appetit bekommen? - Hungry for more?

6 Antworten

  1. 2. April 2014

    […] Angebot für rote Spitzpaprika liess mich […]

  2. 27. April 2014

    […] 500 g rote Spitzpaprika […]

  3. 22. Juni 2014

    […] kg rote Paprikaschoten; Spitzpaprika aus Florina, oder […]

  4. 26. Juni 2014

    […] Bananen, Cherrystrauchtomaten, Nektarinen, rote Spitzpaprika, Salat der Woche, […]

  5. 3. September 2014

    […] 500 Gramm rote Spitzpaprika […]

  6. 2. April 2015

    […] 2 rote Spitzpaprikaschoten […]

Kommentar verfassen