Rote-Linsen-Suppe mit Kichererbsen

Dieser Artikel wurde zuletzt am 4. Februar 2017 aktualisiert

2013-04-07-lentilsoup
 

Die Red Lentil Coconut Soup von Scaling Back lachte mich sofort an, als ich sie das erste Mal sah. Besonders interessant finde ich, dass nicht nur geschälte rote Linsen für eine gute Konsistenz sorgen, sondern zusätzlich auch noch ganze Kichererbsen aus der Dose ein wenig Masse verleihen.

Rote-Linsen-Suppe mit Kichererbsen
Serves: 4-6
nach einer Idee von 101 Cookbooks
Ingredients
  • 400 g geschälte rote Linsen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Paprikaschote, in ca. 1-cm-Stückchen geschnitten
  • 1 Jalapeño- oder Serrano-Chili (hier: grüne Chili aus eigener Ernte), mit Samen fein gehackt
  • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepreßt
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 2 Teelöffel Salz
  • 3 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 1 Dose (265 g Abtropfgewicht) Kichererbsen
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • frisches Koriandergrün
  • Limettenachtel
Instructions
  1. Öl in einem großen Topf erwärmen, Zwiebel, Paprika und Chilischote darin anschwitzen, bis die Gemüse Farbe nehmen – etwa 5-7 Minuten. Nun Knoblauch, Ingwer, Gewürze und Tomatenmark zufügen und kurz anrösten, bis alles intensiv duftet.
  2. Wasser, Kokosmilch, Linsen und Kichererbsen in den Topf geben, und auf mittlerer Flamme alles ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Sollte die Suppe zu dick werden, noch etwas mehr Wasser zugeben. Kurz vor Ende der Kochzeit mit dem Limettensaft würzen und mit Salz abschmecken.
  3. Suppe mit etwas Koriandergrün bestreuen und Limettenachtel dazu reichen.

 

Die Komposition aus Hülsenfrüchten, Chilis, Paprika, Zwiebel, tomatiger Brühe, Limette und Koriander ist wirklich sehr lecker – überhaupt nicht so langweilig wie viele Suppen mit roten Linsen. Auch bei meinem Liebsten kam das Süppchen prima an.

Mein Koriandergrün kam übrigens, das sieht man auf dem Bild, aus dem Tiefkühler. Die Optik hat darunter leicht gelitten, der Geschmack jedoch nicht. Das Rezept wandert nahtlos auf die Favoritenliste.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

4 Antworten

  1. Das ist exakt mein Geschmack und wird dem Suppenliebhaber hier im Haus garantiert auch gefallen!

  2. Das ist eine Suppe nach meinem Gusto!

  3. dalisai sagt:

    Hat sehr lecker geschmeckt! Danke für das tolle Rezept!

  4. Selschen sagt:

    Total lecker, findet auch mein Mann 🙂

Kommentar verfassen