DKduW – Quartal 4/2012

Dieser Artikel wurde zuletzt am 30. August 2015 aktualisiert

DKduWLogoDas Jahr 2013 ist da, und mit ihm neue Blogevents und neue Kochabenteuer. Aber ehe wir uns in Neues stürzen, will ich noch das vergangene Jahr abschliessen. — Ich hoffe, ihr seid alle gesund und mit euren Lieben und Freunden ins neue Jahr gekommen!

Dein Kochbuch das unbekannte Wesen erscheint nun ungefähr vierteljährlich, und die Beiträge aus den letzten drei Monaten bin ich euch noch schuldig. Angesichts der Festtage und vieler anderer Events ist das dieses Mal recht übersichtlich, aber nichtsdestoweniger verlockend.

Die Turbohausfrau hat nicht nur „den Vinz gekocht“, sondern dafür auch gleich ein unbenutztes Kochbuch entstaubt, und verführt uns mit geröstetem Fenchel mit Frischkäse zu frühlingshafter Gemüseküche.

Das Rezept kommt aus Vincent Klinks Meine Küche und besticht vor allem durch seine Einfachheit.

Gesundes Gemüse holt auch Gesund Geniessen heraus, hier in Form von Dinkelpfannkuchen mit Mangold-Käsefüllung.

Pate stand hier Mit Gemüse durchs Jahr: Frühling. Sommer. Herbst. Winter in der Weltbild-Ausgabe.

Bei der Zwergenprinzessin gibt es „politisch korrekte Bananenschnitten“. Was das bedeutet? Im altbewährten Backbuch der Kronen Zeitung aus Österreich heissen die Dinger Negerschnitten, und das geht ja nicht so einfach….

Das Schoko-Bananen-Geburtstagsgebäck klingt auf jeden Fall lecker, egal wie man die Teilchen nun nennt 🙂

Hier im Hause Foodfreak wurde ein schwerer Wälzer aus dem Regal gehievt, Vefa’s Kitchen, und daraus natürlich griechisch gekocht.

Das Schwein mit Paprika aus Florina hat uns sehr gut gemundet, und die einfache Küche aus dem Buch ist ein überzeugendes Argument, öfter die Küche Griechenlands neu zu erkunden.

Frau Turbohausfrau kommt noch ein zweites Mal zum Zuge, dieses Mal mit dem druckfrischen Österreich vegetarisch von Frau Esskultur. Das auf Twitter liebevoll mit dem Hashtag #öveg versehene Buch geniesst schon kurze Zeit nach seinem Erscheinen Kultstatus unter den deutschsprachigen Foodbloggern, nicht zu Unrecht, wie auch dieser Beitrag zeigt.

Zum Einsatz kam hier ein stilecht gezogener Strudelteig, sehr schön Schritt für Schritt bebildert – das macht Lust aufs Nachbacken!

Im Hause Genial Lecker galt es, eine reiche Quittenernte zu verwerten, und so kam das Büchlein Marmeladen, Chutneys & Co. gerade Recht.

Die Quittenmarmelade mit Holunderblütensirup duftet schon beim Lesen nach einer schönen Fusion aus Sommer- und Winteraromen, die ich im kommenden Jahr wohl auch mal antesten werde.

Peggy von multikulinarisch.es köchelt ebenfalls winterlich, nämlich mit Zitronen. Das Buch Zitronen. aus der Reihe Landhausküche stand auch bei mir lange im Regal, da ich die Reihe sehr hübsch gemacht fand, und ich habe noch immer so einige Rezepte daraus in meiner Datenbank.

Der Kabeljau-Zitronen-Auflauf sieht wunderbar aus, wenn auch bei mir sicher kein Kabeljau zum Einsatz käme.

Last but not least haben wir Chili & Ciabatta im Angebot, die mit Meine Küche. Das unverzichtbare Kochbuch von Delia Smith einen weiteren Wälzer in diese Ausgabe von DKduW einbringt.

Die im Ofen gebackene Schweinekoteletts in Ahornsirup-Sauce auf sehr rotem Reis klingen nach idealer Kost für kalte Wintertage. Petra hat sich daran gemacht, nun das ganze Buch komplett durchzusehen, und so hoffe ich, dass sie noch mehr solcher Schätze zu Tage fördert.

Vielen Dank für eure Buchvorstellungen und neuen / alten Rezepte!


Wie immer: Ihr seid alle herzlich eingeladen, an diesem Event teilzunehmen – die Regeln stehen hier. Bitte benutzt nur die dort angegebene eMail-Adresse zum Einreichen Eurer Beiträge. Und sollte sich jemand mal im Round-Up nicht wiederfinden, bitte ich um kurze Info per Mail oder Twitter, es kann schon mal passieren dass mir ein Beitrag durch die Lappen geht; dann korrigiere ich das baldmöglichst.

Appetit bekommen? - Hungry for more?

2 Antworten

  1. Barbara sagt:

    Da sieht man, dass ich im letzten Vierteljahr wenig Zeit hatte, enorm, wie diese vergeht und danke fuer die Zusammenfassung.

    Und auf ins naechste Jahr! 🙂

  2. nesrin sagt:

    Ich muss auch nächste mal mitmachen.
    LG
    Nesrin

Kommentar verfassen