Besser spät als nie: Ricotta-Gnocchi

13 Reaktionen

  1. die hab ich auch schon gemacht. :) hab sie auch mit tomaten gegessen und fand sie auch super lecker. ich bin deiner meinung, dass man eigentlich nie wieder gnocchi kaufen muss!! eigentlich…

  2. elamatrix sagt:

    und ich dachte immer, Gnocchi werden aus Kartoffel gemacht

    • FoodFreak sagt:

      Ela, ‚gnocchi‘ heisst nichts anderes als Nocken, Kartoffel-Gnocchi sind nur eine von vielen Fassungen. Ein klassisches Gericht der ital. Küche sind z.B. Gnocchi alla romana, die werden aus Hartweizengriess gemacht.

  3. elamatrix sagt:

    ah, wieder was gelernt, danke :)

  4. nesrin sagt:

    Es sieht lecker aus. Grüsse…

  5. Juliane sagt:

    Oh ja! Die Gnocchi nach diesem Rezept werden einfach toll. Auch bei Dir sehen sie sehr schön aus. Könnte ich eigentlich auch mal wieder machen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  6. Susa sagt:

    Und es lohnt sich doch, Rezepte in der Blogosphäre hin und her zu schieben und nachzukochen. Dieses hier habe ich zwar schon einmal gesehen, aber wirklich interessiert hat es mich noch nie. Bis jetzt. Kann man sie nicht auch anbraten?

    • FoodFreak sagt:

      Susa, ich glaube braten kannst Du diese hier erst nach dem Kochen – der Teig ist wirklich weich und bröckelig, beim Braten käme da wohl nur Pampe raus. Aber sie lohnen sich auf jeden Fall :-)

  7. Ich muss die auch mal wieder auf den Speiseplan setzen. Sind wirklich ein Gedicht.

  8. Habe sie auch schon seit laengerer Zeit auf der Nachkochliste. Sehen mal wieder koestlich aus.

  9. zorra sagt:

    Und wer sich jetzt immer noch nicht traut, ich habe sogar ein Video (http://kochtopf.twoday.net/stories/kochtopf-tv-15-minuten-gnocchi-reloaded/) gedreht. Die Herstellung ist wirklich kinderleicht und das Resultat, wie man auch hier sehen kann – Grossartig!

  10. Ulli sagt:

    das schaut ja gut aus, mmmh! wieder ein rezept mehr auf meiner liste das ich ausprobieren möchte 😉

  11. nata sagt:

    Vielleicht bist Du spät dran, aber ganz bestimmt noch nicht die Letzte! Diese Gnocchi will ich schon so lange mal machen. Bei diesem Rezept ist irgendwie klar, dass es großartig sein muss, auch wenn man es noch gar nicht ausprobiert hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud