Johannisbeersirup mit Zitronengras

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Als ich im letzten OLIVE Magazine ein Blackcurrant & lemongrass cordial sah, also einen Schwarze-Johannisbeersirup mit Zitronengras, war  sofort klar dass ich das nachmachen wollte, und die ersten reifen Johannisbeeren aus Mutters Garten kamen passenderweise auch gerade.

Der Sirup ist ganz einfach herzustellen, und die feine Note des Zitronengrases ist nicht penetrant, sondern rundet ihn fabelhaft ab.

Johannisbeersirup mit Zitronengras
Ingredients
  • 500 g schwarze Johannisbeeren, von den Stielen gestreift (da muss man nicht supergenau sein)
  • 3 Stiele frisches Zitronengras
  • 300 ml Wasser
  • 300 g feiner Zucker
Instructions
  1. Die Johannisbeeren in einen Topf geben. Das Zitronengras mit einem Messerrücken anquetschen und dann in feine Streifen schneiden, zu den Johannisbeeren geben, Wasser darauf füllen. Zum Kochen bringen, dabei die Johannisbeeren mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Den Topf abgedeckt abkühlen und alles einige Stunden ziehen lassen.
  2. Den Zucker einrühren, unter Rühren eben zum Kochen bringen, durchseihen und heiss in sterilisierte Fläschchen abfüllen, ich habe 2 x 250 ml und einen Rest herausbekommen.

 

Bei OLIVE empfehlen die Autoren, mit Eis, etwas Sirup, frischer Minze, Limettensaft, Rum und Soda einen Johannisbeermojito zu machen – den seht Ihr oben im Bild. Ein toller Sommerdrink. Aber auch als Limonadenbasis (mit Mineralwasser auffüllen) oder auf Eiscreme (ideal: Frau Küchenlateins Limetten-Mascarpone-Eiscreme) macht der Sirup eine gute Figur. Tatsächlich schmeckt er viel besser als einfach nur Johannisbeersaft; in einem Johannisbeer-Huhn fand er auch schon Verwendung. Und anstelle von Cassis in einem Kir Royal passt er auch hervorragend.

Mache ich auch 2011 wieder – sehr zu empfehlen.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

3 Antworten

  1. 19. April 2013

    […] von Cassis haben wir unseren hausgemachten Schwarze-Johannisbeer-Sirup mit Zitronengras eingesetzt. Zum Nocken Abstechen kam für das obige Bild außerdem ein Eisportionierer zum […]

  2. 15. Juli 2013

    […] daran bin ich schuld, weil bei uns alle Rezepte von Datenhamster zu Foodfreak gezogen sind. Den Sirup findet man nun hier: http://www.foodfreak.de/2010/07/johannisbeersirup-mit-zitronengras/ […]

  3. 14. Februar 2017

    […] Teil meiner Johannisbeerernte im letzten Jahr hatte ich zu Schwarze-Johannisbeersirup mit Zitronengras verarbeitet. Die diesjährige Johannisbeerernte ist verregnet und ich bin froh, noch Sirup vom […]

Kommentar verfassen