Möhren-Risotto mit Zander

4. Juni 2010
Author:

Die Juni-Ausgabe von meine familie&ich hat mich meine ehernen Regeln über das Kaufen von Food-Magazinen durchbrechen lassen – im wesentlichen aus zwei Gründen: darin ist ein Erdbeer-Basilikum-Tiramisu das mich sehr reizt, und es gibt ein Special mit Möhren-Rezepten. Der Gemüseabokunde an sich hat einen steten Vorrat der orangenen Wurzeln zur Hand, und so freue ich mich immer über etwas andere Ideen dazu.

Eins der vorgeschlagenen Rezepte war ein


 

Möhren-Risotto mit Zander

Zander mögen wir sehr gern, dennoch war ich überrascht dass sich ausgerechnet mein Liebster dieses Rezept ausgeguckt (und es auch ganz allein gekocht) hat, denn er ist eigentlich nicht so der Fan von Risotto.

Möhren-Risotto mit Zander
adaptiert nach meine familie & ich 06/2010

1/2 Bund Basilikum
50 ml Olivenöl
Salz

500 g Möhren
900 ml heiße Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Risotto-Reis (z.B.Avorio)
Olivenöl
100 ml Weißwein
70 g Parmesan, frisch gerieben
4 Zanderfilets mit Haut
Salz und Pfeffer
1 Bio-Zitrone

Basilikumblättchen grob hacken, mit 50 ml Olivenöl und 1 Prise Salz fein pürieren.

Möhren schälen, grob fein würfeln. In der Brühe weich kochen, durch ein Sieb gießen. Die Brühe auffangen. Ein Fünftel der Würfelchen beiseite legen, restliche Möhren mt wenig Flüssigkeit pürieren.

Zwiebel und Knoblauch abziehen, in kleine Würfel schneiden, im Topf in 2 EL Öl andünsten. Reis zufügen, glasig dünsten, mit Salz, Pfeffer würzen, mit Wein ablöschen. Nach und nach Brühe nach Bedarf angießen und in 15-20 Minuten bissfest köcheln lassen.

Parmesan mit dem Möhrenpüree und den Würfelchen unters Risotto rühren, noch 5 Minuten mitköcheln lassen. Etwas Zitronenschale abreiben und unter den Risotto ziehen, abschmecken.

Zander waschen und trocken tupfen, die Haut ggf. leicht einritzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zander wenig salzen und pfeffern, dann auf der Hautseite langsam anbraten. Auf ausgeschaöteter Flamme auf der Fleischseite nachgaren lassen.

Risotto auf Tellern anrichten, Zander darauf setzen, Basilikumöl darüber träufeln. Mit Basilikumblättern garnieren und servieren.

Die Zugabe der Zitronenschale ist unser Beitrag zum Aroma des Gerichts, ausserdem haben die Rezeptersteller den Fisch erst auf der Fleisch- und dann auf der Hautseite gebraten, was ich anders kenne und mache. Auch sonst haben wir hier und da an dem Rezept gebastelt.

Das Risotto schmeckt durchaus solo, zusammen mit dem Fisch wird aber eine runde, leckere Angelegenheit draus. Daumen nach oben!

Tags: , , , ,

5 Responses to Möhren-Risotto mit Zander

  1. 4. Juni 2010 at 10:25

    Hmmm, das liest sich aber sehr lecker. Zander ist einer meiner Lieblingsfische, und Möhren stehen auch ständig auf meinem Speiseplan. Die Kombination muss dringend ausprobiert werden ;-)

  2. 4. Juni 2010 at 14:56

    Ja, die Kombo hoert sich sehr lecker an. Thanks for sharing. Die”Famili& ich” schafft es ja nicht bis zu uns. Habe aber gestern eine aktuelle “Brigitte” von eienm LH Flug mitgebracht bekommen. Treasure.

  3. 7. Juni 2010 at 18:13

    Ich kann bestätigen, dass es auch ohne Fisch sehr lecker schmeckt. Danke für die Anregung!

  4. 9. Juni 2010 at 13:32

    Da wurde mir ja schon im Twitter der Mund wässrig gemacht…

    Bislang hat’s dann heute nur zum Lesen des Rezepts gereicht. So lecker wie sich das jedoch anhört, wird es wohl nicht mehr all zu lange dauern mit der Umsetzung ;)

    Danke für den Rezepttip!

  5. M.
    16. Juni 2010 at 10:11

    Habe das Rezept gestern nachgekocht – es war richtig lecker! Allerdings habe ich noch ein klein wenig Butter hineingetan (mache ich immer so beim Risotto – kenn ich so). Ansonsten habe ich nicht wirklich etwas verändert. vielen Dank für das tolle Rezept!!

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Bento-Boxen

Letzte Kommentare