Gemüseabo KW 22-2010

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Heute in der Hofkiste, 100 % regional

 
Möhren, Mairübchen, Äpfel, Minigurken, Kohlrabi, grüner Eichblattsalat, Thymian, Lauchzwiebeln

Die Obsttüte:



 
Äpfel, Orangen, Bananen, Mango

Die relativ grüne Mango schreit nach indischer Küche oder Lammhacksugo mit Korianderkartoffeln

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

3 Antworten

  1. Jutta sagt:

    Sieht super aus und wenn die Transportwege durch Regionalität kurz sind, fühlt man sich schon gut, oder?

    Ich bekomme auch wieder eine seit vierzehn Tagen. Bin mal gespannt, wann die endlich begreifen, dass ich keine Salat will. Ich schreibe, ich rufe an, ich gebe den Salat dem Boten mit, es ist zwecklos.

    • FoodFreak sagt:

      Uh. Schlechter Service. Kürz ihnen die Rechnung um den Salat? Das sollte auch der letzte kapieren. Hier ist das zum Glück gar kein Problem, irgendwas an- und abbestellen klappt 1a per Mail. Und ja, die kurzen Wege sind gut – für mich ist aber wichtiger dass mein Geld in der Region bleibt, ich die lokale Produktion unterstütze, und natürlich die Sachen auch einfach viel frischer sind als die unreif im Supermarkt abgelagerte Ware. Dat bissken Transport-CO2 stört mich da eher peripher.

Kommentar verfassen