Food Journeys of a Life Time

Im National Geographic Verlag ist dieser Tage ein Buch erschienen mit dem Titel

Food Journeys of a Life Time – 500 Extraordinary Places to Eat around the Globe

In einem grossen Bildbandformat kommt das schwere Hardcover-Buch daher, mit qualitativ edelst gemachten Bildern, und wie von diesem Verlag nicht anders zu erwarten, peinlich genau recherchierten Insider-Artikeln aus aller Welt, die sich mit den bemerkenswertesten Food-Erfahrungen befassen.

9 Kapitel widmen sich

  • Spezialitäten und Zutaten
  • aussergewöhnlichen Märkten
  • regionalen und saisonalen Gerichten
  • länderspezifischen Kochtraditionen
  • dem Besten aus den Strassenküchen des Planeten
  • Städten in denen Foodies besonders viel entdecken können
  • dem ultimativen (nicht nur Food-) Luxus
  • den besten Weinen, Bieren und anderen Getränken
  • sowie dem Besten zum Schluss: Desserts

Das Buch ist kein Kochbuch – obwohl ein gutes Dutzend Rezepte darin zu finden sind – sondern ein opulenter Bildband, der zum Reisen auf dem Sofa einlädt, dazu, neue und alte Genüsse zu entdecken – und natürlich auch, die vorgestellten Orte, Spezialitäten, Restaurants zu probieren – in diesem Sinne unglaublich appetitanregend. Ich habe schon einiges davon gesehen und gekostet, und blättere doch jedes Mal wieder begeistert auf der Suche nach Neuem darin.

Warum ich Euch dieses Buch vorstelle, will ich auch nicht unerwähnt lassen: ich gehöre zu den rund 75 Autoren, die daran mitgewirkt haben – und es ist ein Produkt auf das wir alle stolz sein können. Als Weihnachtsgeschenk-Tipp vielleicht etwas spät – aber man kann sich ja auch so mal was schenken…

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. Mela sagt:

    Endlich ist es da! *mitfreu*

Kommentar verfassen