Kürbis-Käsekuchen-Brownies

Dieser Artikel wurde zuletzt am 19. September 2017 aktualisiert

Draussen herbstelt es gewaltig, und so backe ich diese Woche mal mit Kürbis und weihnachtlichen Aromen.

Kürbis-Käsekuchen-Brownies


Kürbis-Käsekuchen-Brownies

Ergibt: 1 quadratische Springform, 24×24 cm

Zutaten

BROWNIETEIG

  • 110 Gramm Butter, zerlassen
  • 225 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt, oder Rum
  • 2 Eier
  • 80 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Kakaopulver, ungesüßt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zimtpulver

KAESEKUCHEN

  • 250 Gramm Doppelrahmfrischkäse, z.B. Philadelphia
  • 1 Ei Klasse M
  • 110 Gramm Zucker
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 200 g Kürbispüree, aus der Dose oder selbst gemacht
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt, oder Rum
  • 2/3 Teelöffel Zimtpulver
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken

Zubereitung

  1. Ofen auf 175 °C vorheizen, die Backform gründlich ausfetten.
  2. Zutaten für die Käsekuchenmasse verrühren.
  3. Für den Brownie-Teig zunächst Butter, Zucker und Vanilleextrakt glatt rühren, dann die Eier einzeln unterziehen. Trockene Zutaten vemischen und nach und nach einarbeiten.
  4. /3 vom Schokoladenteig in die Form füllen und glatt streichen. Die Käsekuchenmasse darauf giessen. Restlichen Schokoteig in Klecksen in die Kürbismasse setzen. Mit einem Messer Spitzen aus den Schokoflecken hinausziehen und den Kuchen so marmorieren.
  5. Minuten backen bzw. bis die Masse in der Mitte komplett gestockt ist. In der Form auskühlen lassen und im Kühlschrank nachkühlen. Dann erst aus der Form lösen und schneiden.

Natürlich kann man fertiges Kürbispüree nehmen, ich wollte allerdings Hokkaidokürbis verwenden – ich hatte für eine andere Verwendung ohnehin Kürbispüree gemacht. Bei Hokkaido ist das ganz einfach: den Kürbis waschen, entkernen, schneiden – die benötigte Menge Kürbiswürfel in wenig gesalzenem Wasser eben weich kochen, ausdämpfen und abkühlen lassen, dann mit dem (Stab-) Mixer pürieren.

Die Kombination aus Kürbis, weihnachtlichen Gewürzen und Käsekuchen harmoniert mit dem intensiven Schokoton des Teiges ausgezeichnet.

Ergibt je nach Zuschnitt 9 oder 16 Quadrate, oder 18 Streifchen.

Mehr Kürbis?

Hier gibt es die wohl endgültige Kürbis-Rezeptliste.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen