Konsumgöttinnen-Aktion: Knorr Suppenbasis

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Als Testerin bei den Konsumgöttinnen gehöre ich zu sage und schreibe 2500 Personen, die die neue „Knorr-Suppenbasis“ testen dürfen. Suppenbasis… das wäre für mich ein Fond, eine Grundbrühe… aber offenbar versteht man bei Knorr was andres darunter – das hier:

Knorr Suppenbasis
Also, 4 Mal Tütensuppe, zu der die kreative Köchin noch Zutaten nach Anleitung hinzufügen darf.

Geworben wird mit „Feiner Geschmack – ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ – tatsächlich enthalten alle 4 Sorten Hefeextrakt, und immerhin 3 davon Aroma. deswegen habe ich bei den Konsumgöttinnen mal ein paar Fragen gestellt und harre der Antworten… diese hier:

1. Was genau ist Hefeextrakt? Also aus was und wie wird der hergestellt?

2. Soweit ich weiss ist Hefeextrakt zwar kein Glutamat, setzt aber welches frei. Auf allen 4 Packungen steht „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“. Mir ist bewusst dass der Gesetzgeber das erlaubt – aber ich denke das ist Augenwischerei – ebenso wie bis auf die Tomatensuppe alle Aroma enthalten. – Warum wird hier nicht für den Kunden unmissverständlich deklariert?

3. Aroma: bei natürlichen guten Zutaten muss kein Aroma rein. Was für Aromen werden verwendet und warum?

4. Besonders bei der Zwiebelsuppe interessiert mich, ob die verwendeten getrockneten Zwiebeln mit Schwefel behandelt wurden. Ebenso würde mich das bei den Kartoffeln interessieren.

5. Bei allen verwendeten Gemüsen: wo kommen die her? Aus Deutschland? Aus Europa?

6. Ich finde positiv dass keine gehärteten Pflanzenfette mehr eingesetzt werden, ich wüsste aber gern _welche_ Pflanzenfette zum Einsatz kommen, kann man darüber mehr erfahren?

Normalerweise käme mir sowas ja nicht ins Haus, aber was tut man nicht alles als Foodie 🙂 deswegen werde ich hier gnadenlos von meinen Geschmackserlebnissen mit den Wundertüten berichten!

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

6 Antworten

  1. Ulrike sagt:

    Du schreckst aber auch vor nichts zurück: Ich stimme dir in allen Punkten zu, ich denke, die Firma hält uns für blöd, dass wir die „Augenwischerei“ nicht bemerken

  2. Andreas sagt:

    wow, mutig, mutig. mein Respekt!

  3. Claus sagt:

    Manchmal muß man/frau eben große Opfer für die Szene bringen, hoffentlich überstehst du´s ohne bleibende Schäden

  1. 25. Dezember 2009

    […] Foto der zubereiteten Suppe zu dieser Tüte aus der 4-teiligen Serie Foodfreak vs. Knorr Suppenbasis ist mir leider abhanden gekommen, deswegen muss es das Foto der Verpackung tun – stellt Euch […]

  2. 26. Dezember 2009

    […] Hier hatte ich meine Fragen veröffentlicht, die ich an die Konsumgöttinen bzw. Knorr hinsichtlich der Testaktion Knorr-Suppenbasis hatte. […]

  3. 26. Dezember 2009

    […] Wie kürzlich schon berichtet, teste ich mit den Konsumgöttinnen die neuen Produkte von Knorr: Knorr Suppenbasis. […]

Kommentar verfassen