Corny free Schokolade & Maracuja

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Was lacht mich da im Regal an? Eine neue Corny-Sorte und die auch nur limitiert und für kurze Zeit erhältlich. Die musste natürlich mit und auseinandergenommen werden.

Weiße Schokolade und Maracuja soll es sein. Nach dem Öffnen einer Riegelverpackung erkennt man das auch sofort am Geruch. Maracuja kann schon sehr lecker riechen und schmecken, wenn es nicht so künstlich hocharomatisiert wurde wie hier.

Der Geschmack bestätigt das dann. Der Riegel schmeckt übertrieben aromatisch und damit künstlich. Auch ist er, mal wieder, zu süß. Die weiße Schokolade ist praktisch keiner Erwähnung wert, denn sie befindet sich lediglich in drei dünnen Streifen auf dem Riegel. Selbst wenn das Kernige des Riegels ganz nett ist, mit der Aromadosis ist er durchgefallen.

Außen auf der Verpackung wirbt Schwartau dann noch mit einem Garantiesiegel, laut dem keine künstlichen Aromastoffe verwendet werden. Warum der letzte Punkt in der Zutatenliste, Aroma, dann nicht weiter ausgeführt ist, bleibt mir ein Rätsel.

Weiterhin finden wir auf der Verpackung den Hinweis „Ohne Zuckerzusatz“. Das ist so, genau genommen, nicht ganz richtig – als Süßungsmittel kommt Maltit zum Einsatz. Das ist zwar kein Zucker nach Lebensmittelgesetz, sondern ein Zuckeraustauschstoff, macht aber im Grunde nix anderes. Er wird nur aus Mais statt aus Rüben hergestellt. Bei einem Energiegehalt von 4 kcal/g bei Zucker liegt Maltit mit 2,4 kcal/g nicht weit weg. Zudem kann es bei größerem Mengenverzehr abführend wirken. Dank der Deklarationsrichtlinien wissen wir jetzt auch, dass 5,6 Gramm des 20-Gramm-Riegels aus Maltit, also Süßungsmittel, bestehen. Also genau das richtige für eine gesunde Sporternährung.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen