Nachgekochbloggt: Hainanese Chicken Rice

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18. Januar 2017 aktualisiert

Beim Anblick des Huhn mit Reis und Saucen nach Hainan-Art von Chili & Ciabatta fühlte ich mich prompt nach Singapur und Malaysia zurückversetzt und es war klar dass das bald im Hause Foodfreak nachgekocht werden würde. Ist unsere Reise nach Südostasien wirklich schon wieder 7 Monate her?

Die Mengen für das Sambal habe ich frei Schnauze runterskaliert (8 asiatische rote Chilis, etwas weniger Knoblauch, aber reichlich Ingwer) – die Ingwerpaste hat durch das verwendete grobe Meersalz interessante salzige Stellen gehabt – auch das passte prima, und die Brühe habe ich mit (Bio-) Shoyu und Sherry statt mit Soja und Shaoxing gemacht – rundum gelungen. Wir fühlten uns nach Singapur zurückversetzt und haben uns gerade gnadenlos überfressen.

Gött-lich. Navin: Du weisst was wir kochen wenn Du das nächste Mal in Hamburg bist 🙂

Rezept bei Chili & Ciabatta: Hainanese Chicken Rice (deutsch)

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. 21. Oktober 2014

    […] gab’s bei uns (mal wieder) Hainanese Chicken Rice. Hier die Portion für die Lunchbox. Dazu gibt’s ein Schokolinsentütchen, sowie nicht im […]

Kommentar verfassen