Toppo Green Tea Cheesecake

Dieser Artikel wurde zuletzt am 28. Oktober 2015 aktualisiert

Es stand mal wieder eine Lieferung aus Japan an, in der auch wieder japanische Süßigkeiten waren. Die Toppo von Lotte sind den Pocky von Glico nicht ganz unähnlich.

Der Unterschied zu den Pocky besteht in der Ummantelung. Bei den Pocky ist innen ein Teigstäbchen, ähnlich einer Salzstange. Hier ist es eine Röhre, die gefüllt ist. Damit sind die Toppo auch doppelt so dick wie die Pocky.

Die Füllung soll in der Geschmacksrichtung Grüntee-Käsekuchen sein. Tatsächlich schmeckt der Grüntee, der angeblich Matcha sein soll, leicht hervor. Deutlicher ist aber ein Butteraroma-Geschmack, der mir bei vielen japanischen Süssigkeiten aufgefallen ist. Insgesamt schmecken die Stäbchen nicht schlecht, aber auch nicht herausragend.

Auf jeden Fall war es mal wieder ein interessanter Ausflug in die Welt japanischer Süßigkeiten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen