Stöckchen zum Wochenende. Was isst Du?

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Airportibo vom Mettsalat-Blog hat mir ein Stöckchen zugeworfen, bei dem es rund ums Essen geht.


1. Welche drei Nahrungsmittel sind für dich unverzichtbar?

Gibt es unverzichtbare Nahrungsmittel? So pauschal kann ich das gar nicht beantworten… als Allergiker lernt man schnell, dass nichts „unverzichtbar“ ist, und auch Vorlieben sind sehr relativ, je nachdem wo man sich befindet und was zur Verfügung steht.

Nominieren wir mal ein paar Lieblingsobjekte 😉 :

Ich liebe frischen Fisch und Meeresfrüchte, ich möchte weder auf Olivenöl noch auf Butter verzichten, und reife Mangos sind eins der tollsten Nahrungsmittel die ich kenne.

2. Welche drei Nahrungsmittel magst du überhaupt nicht?

Überhaupt nicht mag ich rote Beete, ganz besonders sauer eingelegt, das ist für mich der absolute Horror. Gut verzichten kann ich auch auf Kutteln, und ich mache mir rein gar nichts aus Soljanka.

3. Gibt es ein Nahrungsmittel, das du gerne mal probieren möchtest? Wenn ja, welches?

Austern. Kobe- und Wagyu-Beef.

4. Was ist dein Lieblingsgetränk?

Guter Kaffee, eisgekühlter Grüntee, ein crisper Sauvignon Blanc.

5. Welche Süßigkeit isst du am liebsten?

Ich bin kein großer Fan von Süsskram, aber dennoch muss ich hier zwei Sachen nominieren – gute Criollo-Schokolade mit hohem Kakaoanteil, und handgemachte Eiscreme.

6. An wen gibst du das Stöckchen weiter?

Interessieren würde mich was der Kochfrosch zu diesem Stöckchen zu sagen hat, und ausserdem werfe ich die Fragen weiter zu Brot & Rosen (wobei, die sollte ihre Männer ebenfalls und gesondert antworten lassen… 😉 )

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

3 Antworten

  1. Jan Theofel sagt:

    Für Austern empfehle ich die Slow-Food- oder Flow-Fish-Messe. Auf dem Stand der diesjährigen Slow-Food-Messe habe ich meinen ersten Versuch unternommen. Sehr lecker!

Kommentar verfassen