Japanischer Gurkensalat a la Jamie

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Juli 2008: Gurken und Zucchini ist ein Gericht aus Genial Kochen mit Jamie Oliver – ein Japanischer Gurkensalat mit Ingwer, Koriander, Minze und Reisweinessig-Dressing

Mit den Zutaten kann das gar nicht anders als genial lecker schmecken!

Das Rezept (4 Portionen, sagt das Buch – aber ich esse gern Gurkensalat, deswegen sind das bei mir maximal 2-3)

Japanischer Gurkensalat mit Ingwer, Koriander, Minze und Reisweinessig-Dressing

SALAT
3 Minigurken
frische Minze, zerpflückt
Koriandergrün

DRESSING
6 EL Olivenöl
3 EL Reisweinessig
3 cm frischer Ingwer, geschält und fein gerieben
1 Stiel Zitronengras, die äusseren Blätter entfernt, die inneren fein gehackt
Meersalz
Pfeffer

Im Supermarkt gibt es neuerdings kleine, zarte Gurken, die etwa nur ein Drittel so gross wie herkömmliche Salatgurken sind. Ich mag diese Gurken sehr gerne, weil sie etwas fester sind und sich ideal für diesen fernöstlichen Salat eignen. Drei Gurken waschen und der Länge nach mit dem Gemüsehobel, der Brotschneidemaschine oder dem Kartoffelschäler fein aufschneiden. Sie brauchen wirklich sehr feine Gurkenstreifen. Diese auf einem Teller ausbreiten, etwas zerpflückte frische Minze und Koriandergrün darüber streuen und grosszügig mit dem Dressing aus Ingwer und Reisweinessig (die oben aufgeführten Zutaten einfach in einer Schüssel vermischen und nach Belieben abschmecken) beträufeln.

Gut… ich habe eine stinknormale Salatgurke verwendet, und diese Nummer mit dem längs Hobeln ist vor allem ein Hingucker, isst sich aber etwas kompliziert – einfach Gurken gehobelt auf eine grosse Platte legen hätte es auch getan. Das Zitronengras geht imho unter, ansonsten ist das genau so lecker wie es klingt und schmeckt wirklich recht japanisch – und irre erfrischend, ein genialer Sommersalat. Jamie, eben…

Garten-Koch-Event Juli 2008: Gurken und Zucchini

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. Jutta sagt:

    Wenn der Salat so schmeckt, wie er aussieht, bin ich dabei.

Kommentar verfassen