Geeks unterwegs

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Verpflegung für zwei Geeks und einen Tagesausflug der sich angesichts mäßigen Wetters in einen Halbtagesausflug verwandelt hat.

„Bordmittelsushi“ mit Räucherlachs und Gurke respektive Dosenthunfisch und Lauchzwiebel, Gepa-Schokoriegel und ein Mini-Nougat, dazu Sojasaucenfisch und eingelegter Ingwer, und natürlich zwei große Thermomugs Kaffee. Ess-Stäbchen extra.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

4 Antworten

  1. Marcie sagt:

    Auch wenn es nur „Bordmittelsushi“ ist, sieht es toll und lecker aus!
    Irgendwann werde ich auch endlich mal Sushi selbst machen, das habe ich bisher irgendwie immer vertagt 🙂

  2. rosa sagt:

    Mal was anderes: Welche Thermomugs habt ihr denn, und könnt ihr irgendeine Marke empfehlen? Wollte mir auch mal son Ding zulegen und auch gerne was Besseres. Danke und viele Grüße! 🙂

  3. Foodfreak sagt:

    Ich habe extra in USA bei Cabelas.com zweimal den leakproof mug von Nissan gekauft (baugleich mit Thermos) da das über Amazon nicht für europäische Endkunden zu haben ist (und als „Autoersatzteile“ verzollt, gna). Hält supergeil heiss und ist wirklich kleckerfrei, worauf es mir ankam.

  4. rosa sagt:

    Danke! Hmpf, sowas hatte ich ja schon vermutet.

    Dann muss ich mal im Münchner Superküchenkaufhaus Kustermann vorbeischauen, vielleicht können die mir ja was empfehlen, oder haben die Dinger sogar.

Kommentar verfassen