Barnhouse Mr. Reen’ Choco Crisps

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Eigentlich hätte in unserem Barnhouse-Paket auch die Sorte Krispy Kakao Hafer sein sollen, da diese aber noch nicht lieferbar war, gab es zwei mal Choco Crisps. Die erste wurde inzwischen zum Frühstück vertilgt.

In der 250 Gramm Packung, die empfohlene 2,49 Euro kostet, sind Reis-Crisps mit Kakao. Die Zutaten:

Reis, Rohrohrzucker, Kakaopulver stark entölt 2,6%, Maismalzpulver, Meersalz, Palmfett ungehärtet.

Das ist sehr übersichtlich und lässt sich schon mal gut an.

Die Crisps sind recht klein, ca. 6 mm, aber das ist ok. Sie schmecken vor allem nach Reis. Pur geknabbert kann ich auch noch den Kakao herausschmecken, aber z.B. in Joghurt gerührt geht der Kakaogeschmack komplett unter. Das ist schade, da wohl keiner das Produkt pur isst. Da hätte etwas mehr Schokolade ran gekonnt.

Gerade habe ich noch auf der Barnhouse-Website gelesen, dass sie empfehlen, ein bis zwei Löffel Haferflocken dazuzumischen. Das werde ich dann wohl mal mit der zweiten Packung versuchen.

Insgesamt schmecken die Choco Crisps nicht schlecht. Sie sind nicht zu süß, und Reis mag ich ja sowieso. Lediglich Frau Foodfreak musste anmerken, dass sie zu laut sind beim Kauen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen