Lachsfilet mit Kürbiskruste

Momentan herbstelt es gewaltig, die Kastanien und Eicheln draussen vor dem Fenster ploppen lautstark auf die Autodächer, und die Gemüsekiste bringt Kürbis. Deswegen passen wir unsere Küche heute dem Wetter – mal sonnig, mal kalt – an und servieren Euch

Man braucht nicht wirklich viel Kürbis, ein kleines Restchen – bei mir etwa 1/4 kleiner Hokkaido – reicht völlig.

Ich war zunächst skeptisch als ich das Rezept las, die Kombination aus Zwiebel, Lauch, Kürbis, Sauerrahm und Käse (bei uns: Parmesan) ist aber wirklich sehr gelungen und lecker und lässt sich auch prima vorbereiten.

Lachsfilet mit Kürbiskruste
Serves: 4
nach: Katharina König: Die 100 besten Tips rund um den Kürbis
Ingredients
  • 4 Lachssteaks, je 150 g
  • 1 Zitrone, Saft
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleineLauchstange
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 g Kürbisfleisch, entkernt
  • 100 g Creme fraiche
  • 50 g Käse, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenpfeffer
  • heller Saucenbinder, nach Belieben
Instructions
  1. Die Lachssteaks waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft einreiben, salzen und pfeffern.
  2. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Lauch waschen, putzen, der Länge nach halbieren und fein in halbe Ringe schneiden. Beides in Olivenöl andünsten.
  3. Das Kürbisfleisch auf dem Gemüsehobel grob raspeln, zum Lauch und der Zwiebel geben, 5 Minuten bei schwacher Hitze andünsten.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen, würzen, Creme fraiche und Käseraspel unterrühren (bei zu flüssiger Masse mit Saucenbinder andicken).
  5. Den Lachs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Kürbismasse dick auf die Lachsfilets streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180GradC etwa 20 Minuten backen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen