Barnhouse Knuspermüsli Cranberry-Kirsch

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Seit ich das erste Mal in der Schrot & Korn von dem neuen Barnhouse Knuspermüsli Cranberry & Kirsch gelesen habe, wollte ich die Sorte probieren – klingt furchtbar lecker.

Barnhouse Mr. Reens Krunchy Cranberry Kirsch
Knuspermüsli aus Vollkornhaferflocken mit Cranberries und Kirschen

Doch schon der erste Blick auf die Packung irritiert. Klar, es steht drauf: „375 g“ aber irgendwie hat man ein Mogelpackung-Gefühl wenn der Innenbeutel des Kartons nur etwa 2/3 so groß ist wie die Umverpackung (zumal man die Sinnhaftigkeit einer Umverpackung auch bezweifeln kann, andere Hersteller schaffen es auch, ihre Bioladen-Müslis nur im Folienbeutel zu verkaufen).

Die Zahl der Kirsch- und Cranberry-Stücke (gefriergetrocknete und leider weitgehend geschmacksarme Cranberries) ist sehr übersichtlich. Während die Webseite noch als Zutaten

Vollkorn-Haferflocken, Rohrohrzucker, Palmfett ungehärtet, Reiscrispies (Reis, Gerstenmalz, Meersalz), Cranberries 1%, Kirschen 1%, Beeren-Mischung 1% (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren),Weizensirup, Honig, Meersalz

listet, ist die Beerenmischung mittlerweile 1 % „Himbeer und Heidelbeerpulver“ gewichen, das in der Müslischale für eine rosa Färbung sorgt, das wars aber an beerigem Aroma dann auch leider.

Hier die Infos vom Karton inklusive Nährwerten:

Die Krunchbällchen, die bei leichtem Biß zerbröseln, sind etwa kirschgroß, knuspern sehr angenehm, und sind vor allem eins: süß. Davon dass, wie der Karton verspricht, die gefriergetrockneten Früchte rehydrieren und „wie frisch“ schmecken kann schon gar keine Rede sein. Die Konsistenz ist gut, aber der Geschmack enttäuscht auf ganzer Linie. Sowohl mir als auch Torsten ist das Müsli zu süß – was Wunder, ist doch bereits die zweite Zutat auf der Liste Zucker.

Die Zutaten kommen ausnahmslos aus Bio-Produktion, das ist vorbildlich, aber nochmal kaufen werde ich dieses (auch nicht gerade günstige) Bio-Granola sicher nicht – das selbst gemischte schmeckt uns besser und enthält auch deutlich mehr Früchte….

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

4 Antworten

  1. nasebaer sagt:

    Schade, dass bei Bio-Produkten dann der Geschmack flöten geht, wenn was vernünftig klingendes dann doch nur halbherzig zusammengemischt wird.

  2. Foodfreak sagt:

    Hab grad im Bioladen nochmal nach dem Preis geschaut: 3,29 für die 375 Gramm. Interessanterweise gibt es fast alle Krunchy Sorten von Barnhouse im Folienbeutel ohne Umkarton, nur diese und eine weitere neue Sorte nicht.

  3. Claudia sagt:

    Was ich ebenfalls ziemlich uncool für ein Bio-Müsli empfinde, ist der hohe Anteil an Palmfett. Dann lieber die Zutaten einzeln kaufen und selbstmixen.

  1. 29. Dezember 2009

    […] 1 x Cranberry-Kirsch-Müsli (hier bereits verkostet und rezensiert) […]

Kommentar verfassen