Tag der Milch – Milchkaffee

Dieser Artikel wurde zuletzt am 4. Februar 2017 aktualisiert

Der Kochtopf ruft zum Tag der Milch auf, ein Milchrezept zu bloggen.

Das einzige Rezept, für das ich wirklich Milch brauche und bei dem ich Milch gern mag, ist Milchkaffee:

milchkaffee

Was beim Portugiesen meines Vertrauens Galão heisst, ist der gute alte Milchkaffee oder neudeutsch auch schon mal Latte macchiato.

Unverzichtbares Utensil ist in diesem Fall eine Espressomaschine, mit welcher man die Milch vorwärmt und aufschäumt und natürlich auch einen frischen Espresso macht. Ins Glas (wichtig!) kommt zunächst ein starker Espresso, dann wird mit heißer Milch aufgegossen und mit einem Schaumhäubchen abgedeckt – und fertig ist der Retter des Morgens.

War doch ganz einfach 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

3 Antworten

  1. zorra sagt:

    Einfach aber lecker! Danke fürs Mitmachen.
    Bin auf deinen Artikel gespannt.

  2. Medblog sagt:

    Anlässlich des ‚Tags der Milch‘ den in der Schweiz der Interessenverband der Milchhersteller zu seinem 100jährigen Bestehen ausgerufen hat, gibt es im Kochtopf-Blog einen Event, der die Foodblog-Welt auffordert, ein Milchrezept zu bloggen und damit teilz

Kommentar verfassen