Rauke-Quiche mit Bacon und Käse

Ein weiteres Rezept aus meinen All-Time-Favorites. Mit der Rauke aus der letzten Gemüsekiste, dieses Mal um ein paar Blätter von dem großen Endiviensalat ergänzt, habe ich meine

Arugula, bacon and blue cheese quiche

Rauke-Bacon-Quiche ohne Boden

gezaubert.

Secret ingredient sind kleine Würfelchen von Blauschimmelkäse, hier ein Albray. Selbst mein nicht eben käsebegeisterter Göttergatte hat die Quiche mit Genuß und ohne Murren verspeist.

Rauke-Bacon-Quiche ohne Boden

100 g Bacon, Scheiben – 1 Paket
1 Bund Rauke, gehackt; oder 2 kleine Bund
2 Schalotten, feingehackt
1 EL Olivenöl
4 Eier
½ cup Schlagsahne
50 g Parmesan, gerieben
60 g Blauschimmelkäse, in kleinen Würfelchen

Eine flache Auflauf- oder Kuchenform / Tarteform von 26 cm Durchmesser mit den Baconscheiben auslegen. Falls möglich, 1 Scheibe zurückbehalten und in Stückchen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, zurückbehaltenen Bacon zugeben, dann die Schalottenwürfel. Kurz goldgelb dünsten. Rauke grob zerschneiden, in die Pfanne geben und unter Wenden zusammenfallen lassen. Raukemischung gleichmäßig auf den Bacon-‚Boden‘ verteilen.

Eier mit Sahne verschlagen, Parmesan unterrühren. Blauschimmelkäsestückchen über die Rauke streuen (möglichst gleichmäßig). Die Eiersahne daraufgießen. Quiche im heißen Backofen backen, bis sie eine braune Kruste bekommt.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

7 Antworten

  1. Dolce sagt:

    Diese Rauke-Quiche sieht toll aus! Dein secret ingredient und all die anderen Zutaten schmecken bestimmt super – noch dazu eine Quiche ohne den üblichen Boden, das gefällt mir!

  2. Gabi sagt:

    Hmm – ich liebe Rucola in jeder Form, ob nun im Salat, als Pesto, auf der Pizza 🙂 Nun kann ich auch noch ne Quiche damit backen – danke!

  3. zorra sagt:

    Och, da krieg ich gleich noch mehr Hunger!

  4. Foodfreak sagt:

    klar kann man… ich mag Quiche allerdings lieber warm. (aha, der Google Reader wirft den Artikel bei Dir aus weil ich heute alte Trackbacks nacharbeite nehme ich an *g*)

  5. Kochblogger sagt:

    Oh wie nett mit Blauschimmelkäse. Lecker. Das bekommt einen Google Reader Star zum Nachkochen.

    Kann man die Quiche auch kalt essen?

  6. Balu sagt:

    Und ich hab mich in den letzten Tagen schon gewundert, wieso die ganzen alten Beiträge wieder auftauchen 🙂

  7. Kochblogger sagt:

    Das Rezept ist ja aus dem Oktober. Deswegen kam mir das schöne Bild so bekannt vor. So kannst Du uns also gleich mehrmals eine Freude machen. Write once, publish multiple. 🙂

Kommentar verfassen