Frittata Speziale

Sonntags gibt es bei uns oft morgens (Frühaufsteher :-)) nur eine Tasse Kaffee und eine Kleinigkeit, und mittags eine Art Sonntagsfrühstück – so auch heute.

DSCF14684 frittata speziale

Frittata Speziale

Was ist so speziale an der Frittata?

Primär ging es mir drum, den Lauch aus der aktuellen Gemüselieferung zu verwenden.

Zutaten:

  • 2 Stangen Lauch (1 große, 1 kleine)
  • etwas Butter (hier: Reste selbstgemachter Kräuterbutter)
  • Salz, Pfeffer
  • gemischte Tiefkühl-Kräuter (hier: 8 Kräuter von Aldi)
  • 6 Eier
  • 1 Schuss Sahne
  • 50 g milder Schafskäse, z.B. Feta
  • 150 g Räucherlachs

Ich habe eine rechteckige, metallene Auflaufform auf dem Herd erwärmt eine große, ofentaugliche Pfanne tuts auch – und die Butter darin geschmolzen, dann den Lauch darin angedünstet.

Währenddessen den Ofen samt Grill anheizen. Lauch salzen und pfeffern, und wenn er anfängt zu karamelisieren, den zerbröckelten oder fein gewürfelten Schafskäse darüber verteilen. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und Kräuter nach Wunsch verrühren, darübergießen, kurz stocken lassen, wenn die Ränder fest werden – geht sehr fix – den zerpflückten Räucherlachs auf der Oberfläche verteilen und das Ganze in den Ofen befördern, wo es nach 2-3 Minuten gut aufgegangen sein sollte und an den Rändern Farbe nehmen.

Und dann nur noch rausnehmen, zerteilen und verspeisen!

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen