Thaifutter für Tropenwetter

Gestern war das Wetter (und die Nacht) selbst hier im kühlen Norden ausgesprochen tropisch. Meine Wahl für das Abendessen hätte kaum passender sein können – ich hatte mich für einen Salat mit Rindfleisch entschieden, wie er in Thailand und Vietnam öfters serviert wird.

DSCF13738 thai beef salad

Ein richtiges Rezept in dem Sinne habe ich dafür nicht, aber ein paar Punkte sind immer Standard. So wird das Rind vor dem Braten oder Grillen mit Limettensaft und Thai-Fischsauce mariniert, in das Dressing gehört zwingend ebenfalls beides plus spitze Thai-Chilis (oder Habaneros) und etwas Öl und Koriandergrün.

Ab hier variierts … chinesischer Sellerie passt ganz gut (und das wo Selleriegrün auf meiner Liste der unbeliebten Gemüse ziemlich weit oben rangiert), Tomate und Gurke ist eigentlich immer drin, etwas Schalotte oder Lauchzwiebel… mal Minze, mal eher Zitronengras…

Gestern wars: 1/2 Gurke aus der Gemüsekiste, ein paar Tomaten, ein Restchen Zucchini, eine Lauchzwiebel, ein Rest Bataviasalat, Dressing ohne Minze dafür mit Zitronengras.

Lecker und erfrischend!

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. Cascabel sagt:

    Thai-Salat steht bei mir als nächstes auf der Liste!

Kommentar verfassen