Koch-Event Minze: Salatsuppe mit Erbsen und Minze

Dieser Artikel wurde zuletzt am 4. Februar 2017 aktualisiert

Wie schön, dass mein Gemüseabo mir diese Woche Minze gebracht hat! So kann ich ganz entspannt am Garten-Koch-Event Minze teilnehmen, den das Gärtnerblog diesen Monat ausgerufen hat.

DSCF12549 krauseminze

So schön und duftend wie diese Mentha spicata, die ich vor Jahren im Garten meiner Schwiegereltern gesetzt habe und die wächst und gedeiht, dass es eine Wonne ist, war der Bund Minze leider nicht, aber für ein leckeres Essen (ich habe mich tapfer um einen Mojito gedrückt) hat sie allemal gereicht 🙂

Zum Einsatz kamen aus der Gemüselieferung neben der Minze: eine halbe Gemüsezwiebel und der Bataviasalat – das kam mir gerade recht, denn irgendwie hatte ich diese Woche so gar keine Lust auf „schon wieder grünen Salat“. Geköchelt habe ich eine

Salatsuppe mit Erbse und Minze


Das Rezept (das man auch an verschiedenen Stellen ohne Herkunftsangabe im Web findet) stammt ursprünglich von Petra Holzapfel, und ich sage dafür ganz herzlich dankeschön!

Die Farbe ist wirklich spitze, die Minzenote ist zunächst gewöhnungsbedürftig, auch wenn Erbsen und Minze eigentlich eine klassische Kombination sind.

Salatsuppe mit Grünen Erbsen und Minze

1 EL Butter
1 Zwiebel
200 g fester Salat, z.B. Romana, geputzt
300 g grüne Erbsen
800 ml Hühnerbrühe
1 Handvoll frische Minze
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
100 ml Sahne

Die Zwiebel fein würfeln. Den Salat in Streifen schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Zwiebel darin in 4- 5 Minuten glasig dünsten. Den Salat zugeben und kurz mit andünsten. Alles mit der Hühnerbrühe auffüllen und die Erbsen zugeben. Köcheln lassen, bis die Erbsen weich sind. Die Suppe pürieren und nach Belieben durch die Flotte Lotte oder ein Sieb streichen, abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Minze in feine Streifen schneiden, ein paar Blätter für die Garnitur beiseite stellen. Die Sahne steif schlagen.

Die Suppe wieder erhitzen, die Minze hinein geben und nochmal kurz aufmixen. Die Sahne locker unterziehen. Die Suppe auf Suppentassen verteilen und mit einigen frischen Minzestreifchen bestreut servieren.

Ein feines, leichtes, frisches Sommersüppchen, und eine gute Idee, um Salat zu verwenden ehe er hochgeht… 😉

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. 30. März 2014

    […] Kopfsalatsuppe mit Erbsen und Minze […]

Kommentar verfassen