Bento mit indischen Bohnen

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Zur hohen Kunst des Bentoboxen-Befüllens gehört auch, aus dem was da ist etwas zu machen, weswegen sich bestimmte Dinge solange Vorrat da ist (Chili-Erdnüsse, Wasabi-Erdnüsse, Weingummis…) eben auch schon mal wiederholen.

DSCF14247 bento 2006-07-19

Resteverwertung ist ebenfalls angesagt (und ökonomisch). Hier also ein paar übrig gebliebene grüne Bohnen mit Kokos und indischen Gewürzen von unserem Sonntagsdinner, daneben pochiertes Huhn und Reis und ein paar Peppadews. Damit das Huhn nicht gänzlich fade schmeckt, steckt bei den Kirschen aus der aktuellen Obstlieferung ein kleines Fläschchen mit Thai Chili Sauce for Chicken. Ausserdem eine 3/4 Aprikose, ein paar Weingummis, ein paar Schokokekse in einer extra Dose, und die Plastikflasche vom Lidl-Kaffeedrink aus dem Montags-Bento haben wir mit selbstgemachten Iced Coffee wieder aufgefüllt.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

1 Antwort

  1. Clodi sagt:

    Sieht aber auch mal wieder richtig lecker aus…
    Ich habe mittlerweile hier in Düsseldorf alles mögliche unternommen, um eine Bento.-Box zu ergattern, aber außer den altherkömmlichen schwarzen Lackboxen – nix. Hast du noch ne Idee oder Quelle, wie einst dein Aufruf mit dem Aufkauf und der Zuschickung? Habe ich leider gestern erst gelesen.

Kommentar verfassen