ültje Cashew-Erdnuss Mix Hot Chili

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Normalerweise bin ich bei solch Knabberkram eher mißtrauisch, aber da mein Schatz nun mal diese hier mitgebracht hatte, mussten sie auch verkostet werden. Als gerne-Chili-Esser war ich natürlich etwas skeptisch. Auch diverse andere Produkte nennen sich Hot Chili, ohne wirklich scharf zu sein.

Das Produkt

Eine Mischung aus Erdnüssen und Cashews mit einer Chili-Gewürzmischung. In der Packung sind 150 Gramm enthalten.

Die Zutaten:

Cashew-Kerne (47%), Erdnusskerne (47%), pflanzliches Öl, Salz, Gewürze (mit Chili), Zucker, Hefe-Extrakt, Zwiebelpulver, Aroma, Knoblauchpulver, Säuerungsmittel E330.

100 Gramm enthalten, in Klammern die empfohlene Tagesdosis:

Brennwert 2484 kJ/594 kcal, Eiweiß 22g, Kohlenhydrate 20g davon Zucker 6,4g, Fett 48g, davon gesättigte Fettsäuren 10g, einfach ungesättigte Fettsäuren 28g, mehrfach gesättigte Fettsäuren 10g, Ballaststoffe 4,9g, Natrium 0,65g, Magnesium 200mg (67%), Phosphor 375mg (47%), Eisen 2,6mg (18%), Zink 4mg (27%), Vitamin B1 0,41mg (29%), Vitamin B3 7,8mg (44%), Vitamin E 4,3mg (43%)

Die Verpackung

Hier schreibe ich nicht viel, da sagt das Bild mehr.

Der Geschmack

Hier war ich sichtlich überrascht: Die Nüsse sind wirklich scharf. Asiaten würden mich für diese Bezeichnung zwar auslachen, aber den meisten Europäern dürften sie zu scharf sein.

Das Zwiebel- und Knoblauchgewürz ist nur leicht zu schmecken, der scharfe Chiligeschmack überwiegt. Leider leidet darunter auch der Eigengeschmack der Nüsse, der von der Schärfe komplett übertüncht wird. Die Würzmischung ist ungleichmäßig verteilt. Ein Teil der Nüsse wäre nur meinen Eltern zu scharf, ein anderer Teil war selbst bei mir an der obersten Grenze. Aber im großen und ganzen waren sie OK.

Der Geschmack hat mich nicht wirklich ungehauen. Scharf eben, aber ansonsten nicht sehr aussagekräftig.

Das Fazit

Ein schneller Snack für nebenbei. Nicht für jeden, aber für Leute, die Chili mögen, sicher einen Versuch wert. Schlecht schmeckt das Produkt jedenfalls nicht. Immerhin ist die Zutatenliste recht ordentlich, auch wenn man sich bei echten Gewürzen das Aroma sparen könnte.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen