Kabas Spitzbuben

Dieser Artikel wurde zuletzt am 22. Juni 2014 aktualisiert

Schon in der Newsgroup de.rec.mampf lachte mich Karla Baumanns Rezept für Spitzbuben an. Als dann Petra von Chili und Ciabatta diese hübschen Kekse nachgebacken hat (Bild und Rezept hier), konnte ich nicht widerstehen, und habe heute selbst Spitzbuben gemacht (hier auf dem Bild noch ohne Puderzucker).

Als Füllung diente hier Brombeergelee. Ich kann nur sagen: nachbacken! Die Kekse sind absolut köstlich und wandern sofort in meine Favoritenliste.

Und hier nochmal *mit* Puderzucker:

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

2 Antworten

  1. nasebaer sagt:

    *mjammjam* lecker sind die und dabei so einfach zu machen. Die könnten wir mal in ner grösseren Menge machen *g*

  1. 1. Januar 2010

    […] einfach, und dafür dass ich das allererste Mal in meinem Leben solche Sandwiched Cookies (die Spitzbuben mit Marmelade rechne ich jetzt mal nicht) hergestellt habe, sind sie super geworden – und total lecker! […]