Blitzküche – Mais mit Shrimps und Basilikum

Das gestern nachgekochte Rezept hat es im Jahr 2000 in die Lieblingsrezepte der Herausgeber des Magazins Gourmet geschafft; ursprünglich erschienen ist es in Gourmet September 1999. Warum das so ist, wird schnell klar – es ist quasi ohne Mühe zuzubereiten, geht ratzfatz und schmeckt hervorragend.

Ausgesucht habe ich es mir, weil ich gern den frischen, süßen Zuckermais aus der Gemüsekiste Nr. 1 so einsetzen wollte, dass er seine Knackigkeit und Süße weder durch Totkochen noch Pürieren einbüßt. Eine, wie Torsten und ich finden, gute Wahl.

Mais mit Shrimps und Basilikum – Shrimp & Corn with Basil

Für zwei Portionen:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Zuckermaiskolben, Kerne vom Kolben geschnitten, Kolben wegwerfen
  • 225 g grosse Shrimps (hier: Aldi TK)
  • 4 dünne Lauchzwiebeln, in kleine Stückchen geschnitten oder grob gehackt
  • 1/4 Tasse oder eine großzügige Handvoll Basilikumblätter, in Streifchen geschnitten (hier: TK-Basilikum, Aldi)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
In der Pfanne oder dem Wok die Butter heiß werden lassen, Shrimps darin braten bis sie gar sind, dann den Mais zugeben, kurz anbraten, Lauchzwiebeln und Basilikum unterrührern, servieren. Dazu passt einfach eine Scheibe gutes Brot.

Wie auch schon beim vorangegangenen Gericht muß ich sagen, ohne die Gemüsekiste hätte ich es wohl nicht getestet. Und es ist superlecker. Der frische Mais macht’s aber auch, ich glaube Dose- oder Tiefkühlware hätte hier einen schweren Stand, der Zuckermais schmeckt doch ganz anders.

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

2 Antworten

  1. Mac sagt:

    Am letzten Wochenende war mir nach schneller Küche und nach einem Blick in den Kühlschrank und einem sehr viel längeren auf die Foodfreak Rezepte Liste bin ich hier rüber gestolpert.
    Auch wenn der Beitrag von 2005 ist, das Gericht selbst ist einfach super lecker, wunderbar schnell zubereitet und völlig unaufwändig.
    Danke dafür!

  1. 22. Juni 2014

    […] Mais mit Shrimps und Basilikum […]

Kommentar verfassen