Kubanisches Sandwich vom Grill

Für einen kürzlich bei eBay ersteigerten alten neuen Paninigrill habe ich mir heute einen Klassiker ausgesucht, den ich auch schon in der Pfanne gebraten habe, daher stammen auch noch die unten stehenden Kommentare im Rezept.

Der Schlüssel zu diesen Sandwiches sind die Pickles. Auf den ersten Blick erscheint die Menge reichlich, sie passt aber ziemlich genau für 4 der leckeren Brote – mit Beilagen wie Salat werden 4 Leute satt, zu zweit kann man sich prima dran überfressen… 😉

Hier die Rezepte:

Kubanische Sandwiches

1 Knoblauchzehe
½ TL Salz, mehr nach Geschmack
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Schweinefilet (400 g)
Paprika-Zwiebel-Pickles, siehe Rezept
4 Scheiben würziger Käse
8 Scheiben Sauerteigbrot
Olivenöl

Ofen auf 200 Grad C vorheizen.

Knoblauch mit Salz zu einer Paste zerdrücken. Kreuzkümmel und Pfeffer untermischen. Fleisch mit der Knoblauchpaste einreiben und in ein kleines ofenfestes Gefäß legen. 20 bis 22 Minuten im Ofen garen.

Fleisch in Alufolie einschlagen und 15 Minuten ruhen lassen. Dann in möglichst dünne Scheiben schneiden.

Schweinefleisch, Paprika-Pickles und Käse zwischen jeweils zwei Brotscheiben schichten. Etwas Olivenöl in einer schweren beschichteten Pfanne erhitzen. Zwei Sandwiches hineinlegen, darauf Alufolie legen, dann mit einer zweiten Pfanne beschweren und möglichst ein oder zwei Konservendosen daraufschichten. [Ich habe den Boden einer Springform genommen, ohne Alufolie, plus Konservendosen. Das ist dann wohl der Moment für den Sandwichgrill – Petra].

3 bis 7 Minuten braten, bis die Sandwiches gebräunt sind, dann wenden und weitere 2-5 Minuten braten [5 und 2 war bei mir okay].

Sandwiches auf einer Platte im Ofen warm stellen und die beiden anderen ebenso zubereiten. Sandwiches halbieren und sofort servieren.

und

Paprika-Zwiebel-Pickles

1 rote Zwiebel, dünne Ringe
1 kleines Glas Tomatenpaprika, abgetropft
⅓ Tasse Apfelessig
2 Knoblauchzehen, halbiert
¼ TL Salz
¼ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
¼ TL Kreuzkümmel
½ TL Oregano

Zwiebelringe in einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, 1 Minute kochen. Zwiebeln abtropfen lassen und in eine mittelgroße Schüssel geben. Abgetropfte Tomatenpaprika sowie restliche Zutaten hinzufügen, gut vermengen.

Bei Zimmertemperatur 1 Stunde durchziehen lassen.

Hält sich, abgedeckt, im Kühlschrank bis zu einer Woche. Vor dem Servieren Knoblauchzehen entfernen.

Ergibt ca. 2 Tassen (genug für 4 Kubanische Sandwiches)

Notizen: mit Chipotle und Salz abschmecken.

Natürlich vom Sandwichgrill 🙂

So sehen die Sandwiches vor dem Grillen aus:


und so danach…

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Appetit bekommen? - Hungry for more?

Kommentar verfassen